Kann man in Südafrika eigentlich auch trampen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hmm, ich denke trampen ist eh einstellungssache und kommt auch drauf an wo in SA... In den grösseren städten und entlang der gardenroute oder so gibts genug autos, ob die anhalten? Und sonst gibts halt auch gebiete mit wenigen autos, kommt also drauf an wo du hin willst... es gibt aber einen sog. backpacker bus, den baz bus, der hat bestimmte routen und da kann man einfach anrufen und die strecken die man will mitfahren, meistens wird man sogar am guesthouse abgeholt, war vor einigen jahren zumindest relativ billig. andere alternative ist unten ein auto mieten, am besten nen 4x4 mit zeltdach, da bist du komplett unabhängig (-: hakuna matata

Das würde ich nur tun, wenn Du unbedingt echten Abenteuerurlaub wünschst, mit dem Risiko, nie mehr zurück zu kommen.

Zwar ist Kapstadt relativ sicher, aber ausserhalb der großen Städte, die immer noch recht gefährlich sind, bist Du als Weißer für jeden dort "reich" und das genügt, um Dich zu überfallen und auszurauben, also niemals dort trampen.

Sehr gute Antwort ;-)

0

ne freundin von mir ist mal in nordafrika mit einer Gruppe von leuten getrampt. Als Frau alleine ist das viel zu gefählrich, als Mann nicht ganz so, aber ich würde das an deiner Stelle trotzdem lieber nicht tun... Südafrika ist ja nicht das sicherste Land der Welt.

wieso nicht? Ich hätte aber glaub ich n bisschen angst, dass ich dort auch ankomme, wo ich hin will :// Also ich würde es nicht tun

und erfahrung hab ich auch nicht sry..

Was möchtest Du wissen?