Kann man in puff krankheiten bekommen beim sex machen?

7 Antworten

Zunächst einmal solltest Du nicht davon ausgehen, dass alle Sexworkerin mit ansteckenden Krankheiten infiziert sind. Die Profis achten meist besser auf ihre (und damit Deine) Gesundheit, als die Disco-Bekanntschaft vom letzten Wochenende!

Halte Dich von den Randbereichen der Branche, wie dem Drogenstrich fern und fröne dem Paysex stattdessen in einem schönen Sauna- oder FKK-Club - da stimmt dann auch die Hygiene, denn vor jeder Session wird das Bett neu überzogen und nicht jedes mal das selbe alte Handtuch draufgelegt!

Nicht erst seit es am 1.7.17 Gesetz wurde, arbeitet jede halbwegs seriöse Prostituierte "safe" - also mit Kondom und lässt sich auch die ungewaschenen Finger ihrer Gäste nicht beliebig in irgendwelche Körperöffnungen stecken.

Eine Ansteckung mit wirklich gefährlichen Krankheiten wie HIV/Aids ist damit praktisch ausgeschlossen und die auch per Schmierinfektion übertragbaren Andenken wie Pilze usw., die man sich auch in Schwimmbad oder Sauna holen kann, leicht in den Griff zu bekommen. Mach Dich vor Deinem ersten Besuch erstmal bei den Profis über Paysex schlau - Amazon hat dazu tolle Bücher im Angebot... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Ja ist möglich denn das Kondom kann kaputt gehen !

das ist so ziemlich unwahrscheinlich, musst Dir keinen Kopf machen und kannst beruhigt hin gehen

Was möchtest Du wissen?