Kann man in jedes Auto selbstlenkende Einparkhilfen einbauen lassen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, Wenn es "normale" PDC-Sensoren sind, ist das in der Regel (sehr) einfach. Mim Lochborer die entsprechende Anzahl von Bohrungen in die Stoßstange, Sensoren einklemmen, Kabel nach vorne ziehen, mim Panel verbinden ( Zeigt den Abstand in LED´s an) und fertig ;)

Bei der Selbstlenkenden kommen ne Reihe an Sensoren und Steuergeräten (evtl Stellmotoren) hinzu.

Der Anschaffungspreis ist da aber auch ausschlaggebend. Für die PDC´s mim Panel bezahlst du bei ebay knapp 20 Euro (universell) und für den selbstlenkenden kram bekommst du wahrscheinlich nichtsmals ein Komplettsystem zum nachrüsten. Da musst du dir was eigenes Basteln... Wird für "normale" Typen ohne Fachkenntnisse ab dem Steuergerät unmöglich ;)

PS: Um auf die Frage zurückzukommen: Möglich ist alles! Kommt nur auf dein Budget an ;)

Der Alpttraum :D

Wenn du die einparkhilfe kaufen willst wirst du Vllt. Schon die ersten Probleme mit dem Kauf haben weil du die einparkhilfe erstmal für dieses Auto bekommen musst. Dann musst du die Sensoren um das Auto rum befestigen und jenachdem welche Farbe das Auto hat sind sie deutlich zu sehen. Und Dann sind Ist die Elektronik noch nicht eingebaut. Fazit ist, dass es durchaus möglich wäre sich eine einparkhilfe an einem Auto zu montieren aller Dings wären die Umkosten und der Aufwand sehr hoch.

denke mal schon nur ist der aufwand beim nachrüsten immer größer weil vieles umgebaut werden muß

Hallo mal davon abgesehen das dies unter die Rubrik fällt "sachen die die Menschheit nicht braucht" reden wir nicht von einer normalen PDC was ja noch OK ist sondern von der Selbstlenkenden.

Kostet einen hohen 4 stelligen Betrag weil dies mit zusätzlichen Motoren, Sensoren und ich glaube sogar nur mit Radar funktioniert.

Der Aufwand wäre kaum geringer, als wenn du dir ein Auto selber baust.

Was möchtest Du wissen?