Kann man in jede Arzt Praxis gehen ohne dort Angemeldet zu sein?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was meinst du mit anmelden? Wenn du damit Terminabsprachen meinst, das kommt auf die Praxis an. Besser ist immer vorher kurz anzurufen wegen der Wartezeiten.

Du musst aber nicht als "Kunde" bzw. Patient dort registriert sein, du kannst dir jede x-beliebige Praxis aussuchen, bei der du denkst, dass du mit deinem Anliegen am besten aufgehoben bist.

wenn man keinen Termin hat, sollte man zumindest vorher in der Praxis anrufen. denn oftmals haben die Praxen offene Sprechstunden für solche Fälle. diese laufen aber immer mit telefonischer Voranmeldung.

Es ist die Entscheidung des Arztes, ob er dich ohne Termin behandelt. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, machst du besser einen Termin aus. Das kostet dich genau einen Anruf und ganz sicher sparst du dir Wartezeit.

Notfälle dürfen nicht abgewiesen werden !

0
@Yentl51

Dat is richtisch. Ein Notfall ist aber nicht, wenn ein Patient glaubt, ein Notfall zu sein, weil seine Symptome plötzlich auftraten. Ein Notfall ist per definitionem eine lebensbedrohliche Situation oder zumindest eine solche, die möglicherweise lebensbedrohlich sein könnte.

1

@Unwissender97,

nein, es ist nicht möglich, ohne eine Anmeldung eine beliebige Arztpraxis auzusuchen.

Es gibt Arztpraxen, die darf man einfach so (spontan) aufsuchen und es gibt Arztpraxen, die arbeiten ausschließlich mit Voranmeldung und Termin.

Als Notfall bei heftigen akuten Problemen kannst Du in jede Praxis ohne Termin gehen, musst nur ganz früh dort erscheinen und Wartezeit einkalkulieren. Ohne heftige akute Probleme geht das bei vielen Praxen nur mit Termin. Man muss halt vorher fragen, ob es sich um eine Terminpraxis handelt. Man kann im Notfall übrigens auch immer in jede Ambulanz eines Krankenhauses gehen.

hingehen kann man immer, ist es aber eine sogenannte Bestellpraxis kann man sich auf eine lange Wartezeit einrichte. Aber wenn man ja krank ist, hat man auch Zeit.

Kommt auf die Praxis an. Bei den meisten Ärzten für Allgemeinmedizin kannst du vorbeischneien, bei Fachärzten brauchst du einen Termin.

man braucht auch bei Fachärzten keinen Termin, jedenfalls nicht im akuten Fall.

0
@Bitterkraut

Quark. Gerade bei Spezialisten brauchst du ohne Termin gar nicht zu kommen. Die einzige Ausnahme stellt ein akuter Notfall dar, also eine lebensbedrohliche Situation.

0
@sneferu

Das stimmt nicht. Ein akuter Notfall muss nicht lebensbedrohlich sein. Ein Hexenschuss, plötzliches Fieber, Ausschlag............alles das läuft unter Notfall.

0
@Yentl51

Nuja, letztlich entscheidet der Arzt, was er für einen Notfall hält (oder - wenn es darüber ernsthaft Streit geben sollte, der vom Gericht bestellte Gutachter).

1
@Yentl51

Doch, es stimmt - und nein, das was du da beschreibst sind keine Notfälle. Der Patient mag es zwar für einen Notfall halten, mediznisch handelt es sich jedoch um Beschwerdebilder, die an sich keiner sofortigen Behandlung bedürfen.

Mach dich doch einfach mal mit den Kommentaren zum §323c StGB hinsichtlich der ärztlichen Behandlungspflicht vertraut. Daraus ergibt sich nämlich, was ein "Notfall" ist und wann ein Arzt einen Patienten nicht abweisen darf. Danach können wir weiter diskutieren, sofern du dann noch Diskussionsbedarf hast.

1

jo ich meinte als partient registriert zu sein und nicht termin ....und beim allg. mediziner

Kannst als "Neuer" ebenso hingehen, wie als Bestandspatient. Das spielt in dem Fall keine Rolle.

0

Was möchtest Du wissen?