Kann man in einer Werbeagentur eine Ausbildung als Werbetexter machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine staatlich anerkannte Ausbildung als Werbetexter gibt es nicht. Größere Agenturen bieten eine Trainne-Ausbildung an. Manches Mal wird dieser Begriff aber auch fälschlich für ein Langzeit-Praktikum verwendet. Da musst Du aufpassen. in 3 oder 6 Monaten kann man keinen Texter ausbilden, das ist dann nur ein Praktikum. die Trainee-Ausbildung ist oft auf zwei Jahre angelegt. Mit Vorbildung, zum Beispiel Publizistik-Studium, kann sich die Zeit auf 6 bis 12 Monate verkürzen. Dann ist man Junior-Texter. Wenn man die Agentur wechselt, wird dieser Status anerkannt, wenn die Arbeitsproben = Texte aus der Traineezeit bzw. anschließenden Juniortexter-Zeit, überzeugen. Mit einem Werbestudium wird man eventuell auch direkt als Juniortexter eingestellt, oft muss man sich aber auch dann erst einige Monate beweisen. Für solch ein Studium schau mal hier: http://www.gwk.udk-berlin.de/ Generell gibt es in Werbeagenturen viele Berufe ohne staatlichen Segen, zum Beispiel Produktioner, Kontakter (Kundenberater), Mediaplaner usw.

Es gibt keine staatlich anerkannte Ausbildung in dem Bereich. (Und Germanistik Studenten nehmen wir auch nicht sooo gerne ...)

Man kann als Trainee anfangen, oder ein Praktikum machen. Ob es was wird ist immer so eine Sache. Gut ist, wenn man schon ein wenig "schreiben" kann. Vielleicht als freier Texter bewerben und einmal schauen, ob das was sein könnte.

Mir sind zwei Texterschulen bekannt. Der KreativKader in Düsseldorf (habe ich selbst durchlaufen) und die Texterschmiede in Hamburg (die du auch schon genannt hast). Sind aber meines Wissens beide nicht staatlich anerkannt.

Glaube die nehmen eher Leute mit Germanistik Studium oder so.

Was möchtest Du wissen?