Kann man in einer "normalen" Wohnung zur Miete die Wände nur streichen, also keine Raufaser + Farbe, sondern nur Farbe (hat mir jemand erzählt)?

 - (Wohnung, Maler, streichen)

7 Antworten

Nein. Das darfst du nicht! - Egal ob Rigips oder Putz.

Wenn gerne flache Wände ohne Striktur haben möchtest, kannst du zunächst ein sog. Renovierungs- oder Malervlies kleben. Danach hast du eine ebene Fläche, die gestrichen, tapeziert oder beklebt werden kann.

Bei Auszug lässt sich das Vlies trocken abziehen und rückstandslos entfernen

Das würde ich mit dem Vermieter abklären und schriftlich festhalten. Manche Vermieter akzeptieren es, manche nicht. Das Problem ist, dass die Farbe nicht mehr von der Wand abzubekommen ist. Tapete dagegen kann man wieder entfernen. Verlangt der Vermieter bei einem eventuellen Auszug von dir, die Wände wieder in den Ursprungszustand zu versetzen, hast du ein ganz dickes Problem, wenn nur Farbe ohne Tapete drauf ist.

Ohne Grundierung dürfte das ein schwieriges Unterfangen werden, wenn es sich um Rigips-Platten handelt.

Ansonsten ist das sicher machbar, wenn die Oberflächenstruktur der Wand halbwegs in Ordnung ist. Mach würde ich es bei einer Mietwohnung trotzdem nicht

Was möchtest Du wissen?