Kann man in einer Lateinklausur für einen Fehler auch einen Ganzen- oder Doppelfehler abgezogen bekommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, kann man:

Wenn du eine ganze Konstruktion (AcI, PC, AblAbs,...) nicht erkannt hast, gibt das i.d.R. einen Doppelfehler.

In den anderen Fehlerquellen kommt es meistens auf den Grad der Sinnentstellung an: Wenn es kompletter Blödsinn ist, gibt es einen ganzen Fehler. Wenn man den Textsinn noch halbwegs verstehen kann, gibt es einen halben Fehler. Aber da haben die Lehrer einen großen Ermessensspielraum.

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Bei uns waren Übersetzungs- oder Wortfehler zum Beispiel halbe, ganze waren Grammatik-Fehler und doppelte (gab es aber ziemlich selten) eigentlich nur wenn alles im Satz falsch ist, oder eine ganze Konstruktion (AcI, PC, etc.) falsch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns ging das: Normale Grammatikfehler gaben einen Fehlerpunkt, schwere Konstruktionsfehler 1,5 oder 2 Fehlerpunkte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dann nur einen ganzen Fehler, aber keinen doppelten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?