Kann man in einer Gastfamilie leben (USA) ohne ein Schüleraustausch,Praktikum o.ä?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kannst Du - aber wenn Du keine Schule besuchst und keinen Schulbesuch nachweist mit Anmeldung, Zeugnissen usw. - hast Du Deine Schulpflicht versäumt.

Du benötigst in jedem Fall eine offizielle Beurlaubung Deiner Schule, und die bekommst Du ohne regelrechte Nachweise durch eine anerkannte Organisation nicht.

Außerdem findest Du normalerweise niemanden, der Dich umsonst für Monate aufnimmt.

Wenn du eine Organisation suchst die fast nichts kostet und dir einfach so eine Gastfamilie sucht, wirst du schlechte Karten haben, das gibt es nämlich nicht. Wenn du in den USA bei einer Gastfamilie leben willst musst du 1. irgendwas machen (AuPair, Sprachkurs...), 2. musst du einiges an die Organisation zahlen, da die ja alles organisieren.

Die einzige Möglichkeit wäre bei einer Familie zu wohnen die du schon kennst (wenn du eine Familie in den USA kennst die dazu bereit wäre, denn zu Fremden die nicht von einer Organisation geprüft wurden würde ich nicht gehen). Dann musst du weniger zahlen und musst dich dafür aber auch um alles Nötige kümmern (Papiere usw.). Ganz wichtig: wenn du länger als 90 Tage bleiben willst brauchst du ein Visum!

Ich gehe mal davon aus, dass du zu diesem Punkt dann schon volljährig bist, denn sonst brauchst du noch eine Freistellung vom Unterricht, da du noch schulpflichtig bist.

Na klar bin ich dann volljährig , obwohl es kein Problem wäre mich vom Unterricht freizustellen , denn auf meine Berufsschule wollen die es das ich ein Auslandsbesuch mache , die haben da nichts gegen ,eher im gegenteil (ich muss nur 1x die Woche zur Schule)

0

Was möchtest Du wissen?