Kann man in einem Sumpf aus Schlamm wirkich untergehen?

9 Antworten

Man kann, Aber man kann, wenn man sich geschickt anstellt und nicht in Panik gerät, auch wieder heraus kommen. In einer Doku habe ich ein Experiment verfolgt. Am besten ist es, wenn man sich möglichts wenig bewegt und versucht seine Auflage zu vergrößern. Sprich, auf den Rücken legen, Beine herausziehen und versuchen dann sich zu befreien.

Grundsätzlich geht das natürlich, aber man muss sich schon dumm anstellen. In Schlamm/Moor/Sumpf kann man genauso schwimmen wie in Wasser und kommt ans Ufer.

Wenn man in einem Moor/ Sumpf nicht untergehen könnte, dann gäbe es keine sogenannte Moorleichen. Diese Moorleichen sollen vielmals noch gut erhalten sein und stammen aus verschiedenen Jahrhunderten.

Viele Moorleichen waren allerdings Leute, die zwecks Tötung dorthin verbracht wurden. Auch nicht alle Wasserleichen sind missgeschicklich Ertrunkene.

0

Standpunkt in der Nahrungskette?

Hallo Fraganten und Naturexperten! :)

Wir haben im Biologieunterricht in letzter Zeit viel über Nahrungsketten geredet. Neulich nach einem schönen Landregen kamen einige Weinbergschnecken zum Vorschein und da kam mir die Frage:

Wo stehen Weinbergschnecken in der allgemeinen Nahrungskette? Sie essen doch nur Pflanzen und werden eigentlich von keinen Tieren gefressen, oder?
Ich hoffe ihr wisst das :) Danke für gute Antworten!

...zur Frage

Wohin könnte man auswandern, um von und mit der Natur zu leben?

Ich wollte mal Ideen Sammeln wo man in die Natur auswandern kann wie z.b. Südamerika im Sumpf zum Leben mit einer einfachen Holzhütte und sich Alligatoren jagen und Frösche essen. Habt ihr noch gute Ideen?

...zur Frage

Wie bekomme ich die spinne aus meinem Auto?

Ich habe eine spinnenphobie und bis jetzt war mein Auto immer ein Ort wo ich mich sehr sicher gefühlt habe. Aber als ich vorgestern nach der Arbeit ins Auto stieg, krabbelte auf einmal eine spinne über den Schalthebel. Sah ziemlich hektisch aus hat wohl Angst bekommen nachdem sie mich bemerkt hat.

Sie war dunkel und ihre Beine waren im Vergleich zum Körper relativ lang, allerdings war sie nur etwa halb so groß wie eine winkelspinne, sonst wäre ich panisch aus dem Auto gesprungen. So konnte ich mich noch überwinden nach einem Tuch zu greifen und sie zu erdrücken, ich hab aber nur ein Bein erwischt und sie viel in den ritz unter den Beifahrersitz, ein kleines Stück vom Bein war an meinem Tuch.

Seitdem hab ich sie nicht mehr gesehen, aber die Angst fährt jetzt immer mit. Könnte mich jemand etwas beruhigen indem er mir die Fragen beantwortet?

1) um was für eine spinne kann es sich gehandelt haben? Ich bin kein Experte, vom aussehen her erinnerte sie mich an eine wolfsspinne oder eine winkelspinne, war aber deutlich kleiner und heller als die fette winkelspinne. Ich befürchte dass es sich vielleicht um ein jungtier handelt dass in meinem Auto heranwächst und irgendwann mich so erschreckt dass es übel endet.

  1. Wie groß ist die Chance dass sie überlebt bzw. Von selbst einen Weg aus dem Auto findet? Mir sind in den 2 Tagen keine Netze aufgefallen, ihr fehlt ein Stück vom Bein und soviel Nahrung ist im Inneren des Autos ja auch nicht vorhanden?
...zur Frage

Was ist der unterschied zwischen sumpf und Moor?

...zur Frage

Was ist der Sumpf der Kotztage?

Hi,

was ist damit gemeint, wenn jemand sagt: "er ist im sumpf der kotztage"?

...zur Frage

Wo findet man lange Kohlenwasserstoffketten in der Natur?

Die in Fossile Rohstoffe ausgenommen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?