Kann man in einem Sessellift vergessen werden, sodass man die Nacht darin verbringen muss?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

lis das letzte Kommentar unter meiner Antwort!!!!

0
@snape3000

Sorry - ich weiß nicht, was Du meinst. Wenn sich jemand widerrechtlich Zutritt zum bergseitigen Einstieg verschafft und dem ausdrücklichen Verbot zuwiderhandelt, den Lift nicht für Talfahrten zu benutzen, wie in dem einen Zeitungsartikel dargestellt, dann kann ich keine "unsaubere Arbeit" (Fahrlässigkeit) seitens des Personals erkennen.

0

Es ist theoretisch möglich aber nur sehr unwahrscheinlich. 

Es werden Kontrollfahrten gemacht und nachts wird meist die Piste präpariert, sodass man spätestens von nem Pistennully bemerkt wird. Es gibt Sicherlich Fälle aber das liegt dann wahrscheinlich am unachtsamen Personal oder das die Person war zu schüchtern zu rufen oder so.

Und wer hat heute noch beim Ski fahren kein Handy dabei? Ist außerdem sicherer im Falle eines Unfalls.

Theroretisch ja.

In der Praxis wohl kaum. Da wird schon sehr darauf geachtet und es gibt Kontrollfahrten.

Nö die lassen den solange laufen bis keiner mehr drin ist (lassen natürlich auch keine mehr drauf)

Falsch - siehe meine Antwort.

0

Nein manni ist nicht falsch. Es wird bei jedem Lift immer kontrolliert ob noch jemand drinsitzt. Bzw sollte es zumindest. Bei Liften wo die Gondeln oder Sessel vom Seil in eine Halle gefahren werden würde man das sehen. Bei anderen wird irgendwann keiner mehr drauf gelassen und an der Bergstation sitzt immer einer der das kontrolliert ob oben keiner wieder runterfährt. Außerdem gibt es ja immer noch die Kontrollfahrt. Sollte aber irgendein Idiot auf die Idee kommen diese nicht durchzuführen oder nicht aufzupassen kann es schonmal passieren allerdings ist die Chance extrem gering

1

nein es gibt kontrollfahrten ob eh keiner mehr oben sitzt ;)

Falsch - siehe meine Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?