Kann man in einem Chemischen Versuch Arsen in Lebensmitteln feststellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn der Reis den EU-Grenzwert einhält (bei Vollkornreis 0,25 mg As pro Kilogramm Reis), hast Du mit klassischen Methoden schlechte Karten.

Bei der Marsh'schen Probe soll die Nachweisgrenze um die 0,1 mg liegen.

Es gibt aber empfindlichere nasschemische Methoden, z.B.:
http://de.aqualytic.de/products/rapid-test/arsen-test-kit

Bei angegebenen minimal nachweisbaren 0,005 mg/l Arsen kannst Du im Kochwasser jeden Reises As nachweisen. Mehr Wasser verwenden als der Reis aufnimmt. Möglicherweise funktioniert auch kalte Extraktion besser, da sie mit weniger Wasser auskommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich mich nicht täusche, ist es vor allem italienischer Reis, der ein wenig an Schwermetallen enthält - und gerade der wird zum größten Teil in Deutschland verkauft. Ich befürchte aber, daß Du dann schon eine analytische Kanone sein mußt, wenn Du den Arsengehalt naßchemisch nachweisen willst. Ohne AAS kannste das wohl vergessen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?