Kann man in einem Bewerbungsanschreiben erwähnen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

solltest deine stärken, qualifikationen und neigungen in den vordergrund stellen und damit begründen, warum du polizist werden möchtest und nicht andere erwähnen. dass du idole hast, ist ja ok, aber das ist persönlich und gehört nicht ins Anschreiben. Nur meine Meinung

äm erstens mal braucht man für den beruf "polizist" kein anschreiben. du musst zu der zustelligen Polizeistelle und hast dort dann ein gespräch, mit der person die dass leitet und dort bekommst du die bewerbungs unterlagen. dass heißt dass ist ein Bogen den du ausfüllen musst. ;)

Klar, warum nicht. Der Autor sollte nur den Beruf nicht zu romantisch oder unrealistisch dargestellt haben. Oder du erwähnst noch, dass du dich daraufhin noch genauer informiert hast (Quellen angeben), damit der Personalchef nicht vor Lachen unter den Tisch rutscht

na klar kannst du das

Klar kann man, aber sollte man? Ich denke mal nicht.

was ist der beruf x denn?

Tennox 17.10.2010, 22:57

Polizist

0
romeo27 17.10.2010, 23:03
@Tennox

würde ich nicht machen, sieht nicht wirklich ernsthaft aus!

0

Was möchtest Du wissen?