Kann man in eine E-Mail an Behörde am Ende schreiben „ich bitte um Ihr Verständnis“?

3 Antworten

Ich würde schreiben, "bitte um Prüfung und Rückantwort, wofür ich mich im voraus bedanke"

Die Behörde arbeitet nach Vorschrift und der Ermessensspielraum für den Sachbearbeiter hält sich in Grenzen. Er kann zwar für dein Anliegen "Verständnis" haben, ist aber an seine Vorschriten gebunden.

Man kann das natürlich schreiben, es sollte nur einen Sinn ergeben bzw. zu dem vorher gehenden Text passen.

Solange es keine Beleidigung ist, kannst du hinschreiben was du willst.

Jup, seh ich auch so :)

1

Was möchtest Du wissen?