Kann man in eine andere Psychiatrie als die im Einzugsgebiet?

3 Antworten

Ja, als Notfall musst Du in die für Dich zuständige Psychiatrie. In Deutschland sind die Zuständigkeitsbereiche aus praktischen Gründen nach Polizeirevieren gegliedert. Gibt es denn wichtige Gründe, warum Du nicht in die für Dich zuständige Psychiatrie gehen willst? Wenn Du trifftige Gründe hast, z. B. weil Du selbst oder ein enger Angehöriger dort arbeitet etc., dann konntest Du das in der Klinik erklären, in der Du behandelt werden willst. Vielleicht mnachen sie dann eine Ausnahme. Wenn die aber voll belegt sind, werden die das wohl eher nicht machen. Probiere es. Aber Priorität hat ja jetzt schon, dass Dir nichts zustößt! Es ist ja schon einmal gut, dass Du das selbst so gut einschätzen kannst und bereit bist, Dich stationär behandeln zu lassen! Vielleicht magst Du ja auch nicht in diese Klinik gehen, weil Du dort schlechte Erfahrungen gemacht hast und kannst mit jemandem dort darüber reden... Ich wünsche Dir alles Gute und dass es Dir schon bald wieder besser geht! Liebe Grüße

Als Akutfall (also Notfall) musst du in die für dich zuständige Psychiatrie. Als Intervention für ein paar Nächte oder als stationäre für bis zu 6 Monate.

Wenn du aber warten kannst (3-6 Monate) kannst du in jede Klinik in Deutschland.

Ich wollte auch nicht in unsere überaus schlechte Psychiatrie und bin dann in eine Klinik im anderen Bundesland.

Ja das ist halt nur ich muss jetzt dahin wegen weil ich echt Angst habe das ich mir sonst was antue... aber nicht in die...

0

Lass dich da zur Intervention unterbringen, also für ein paar Tage oder eine Nacht und frag in ein paar Kliniken an, ob sie dich auf die Warteliste setzen oder ob du dir die Kliniken ansehen kannst.

0

Ja kannst du. Je nachdem ist nur wahrscheinlich die in Wohnortnähe am praktischsten, da nach einem Aufenthalt häufig die ersten Wochen "Tagespflege" üblich sind, also du Zuhaus schläfst, aber um wieder einen Alltag zu kriegen tagsüber in die Klinik gehst.

Aber denn auch wenn ich da notfallmäßig hin gehe? Ohne einweisung und so?

0
@maikeleonie97

Wenn du ein klarer Notfall bist werden die dich nicht wegschicken. Aber für einen Aufenthalt haben nicht alle immer ein Bett frei. 

0

In welche psychiatrie werde ich gebracht?

Wenn man als Notfall in die Psychiatrie aufgenommen wird, kommt man ja eigentlich in die Klinik im Einzugsgebiet. Aber ich (w/15) habe sehr schlechte Erfahrungen mit der Klinik die für mich zuständig ist gemacht. Jetzt bin ich in einer anderen Klinik ambulant in Behandlung und die würden mich jeder Zeit aufnehmen, wenn es nötig wäre. Wenn jetzt der Krankenwagen oder die Polizei gerufen werden würde und mich mitnehmen würde, in welche Klinik würden sie mich bringen. Ich würde Ihnen natürlich meinen Wunsch äußern und die Strecke ist gleich lang. Also währe es auch kein größerer Aufwand mich in die Klinik zu fahren die ich 'wünsche'.

(Alles nur rein hypothetisch. Ich befinde mich in keiner Gefahr.)

...zur Frage

HHat man freie Psychiatrie Wahl?

Wenn man in eine Psychiatrie sei es freiwillig oder Zwangseinweisung kommt, hat man dann dennoch die Möglichkeit die Einrichtung zu wechseln? Wenn man sich in einer Psychiatrie unwohl fühlt. Bei Krankenhäusern besteht ja die Möglichkeit!

...zur Frage

Sollte ich meiner Psychologin sagen, dass ich Selbstmordgedanken habe?Werde ich in einer Psychiatrie eingesperrt sein?

Hallo. Ich gehe heute zu meiner Psychologin. Ich habe eigentlich viele Probleme.Sie weiß aber noch nicht,dass ich Selbstmordgedanken habe.Wollte ich's ihr sagen. Aber was ist wenn sie mich in die Psychiatrie schickt? Ich will dort überhaupt nicht landen.Wird sie's tun?

...zur Frage

Selbsteinweisung in geschlossene Psychiatrie mit freiwilliger Fixierung?

Hallo. Ich habe oft Panik- und Angst-attacken und habe dann Selbstmordgedanken, die aber aufhören, wenn ich mich sicher aufgehoben und untergebracht fühle. Die Frage ist vielleicht für viele ungewöhnlich, weil die meisten Menschen das ablehnen. Aber ich fühle mich definitiv besser und sicherer, wenn ich eingeschlossen bzw. fixiert bin. Kann man eigentlich sich selbst einweisen in die geschlossene Psychiatrie und auf eigenen Wunsch fixiert werden? Der Gedanke nämlich, dass ich freiwillig wieder gehen kann, belastet mich. Daher würde ich gern für einen ungewissen Zeitraum nicht die Möglichkeit haben, entlassen zu werden und gehen zu müssen. Ist soetwas möglich?

...zur Frage

Kann man wen besuchen, wenn er in der Psychiatrie ist?

Wenn man für eine längere Zeit in die Psychiatrie muss, haben Freunde und/oder Familie die Möglichkeit die Person zu besuchen oder eher weniger?

Also Person A hat Depressionen und ist suizidgefährdet. Er ritzt sich halt und hatte einen Unfall. Den Ärzten ist klar, dass er in eine Psychiatrie muss.
Person B ist eigentlich der beste Freund von Person A und würde ihn gerne besuchen.

Ist das möglich oder muss er warten, bis Person A entlassen wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?