Kann man in die Bundeswehr eingezogen werden wenn man sich als selbsstständig und als Gewerbe anmeldet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt da eine Unabkömmlichkeitsbescheinigung, die dir jemand ausstellen muss. Ich kenne das, wenn der Sohn im elterlichen Betrieb arbeitet, und nicht entbehrlich ist, weil sonst der Betrieb zugrunde geht. In deinem Fall sehe ich leider schwarz.

Man kann aber einen Einspruch beim Kreiswehrersatzamt machen, wenn man den Einberufungsbefehl erhält. Diese müssen dann mit der zuständigen IHK oder Handwerkskammer bzw. Gewerbeamt das Problem erörtern und eine Entscheidung herbeiführen. Wenn du Pech hast, wirst du eingezogen.

ja leider ging mir auch so

Was möchtest Du wissen?