Kann man in der Türkei, also speziell in Antalya, gut shoppen?

8 Antworten

Beim Fake-Shoppen sollte man die Freigrenzen kennen...
Gerät man bei der Rückkehr in eine Zollkontrolle und ergeben sich Anhaltspunkte für einen kommerziellen Charakter, wird die Zollbehörde unabhängig von den Wertgrenzen tätig. Ob die erreicht sind entscheidet der kontrollierende Beamte vor Ort. ;-)

Man kann in Antalya shoppen aber du Must gut verhandeln und die Preise vergleichen und nicht direkt beim ersten Geschäft kaufen

Besondere Vorsicht bei feinen Ledersachen . Hier wird leicht Ziegenleder verarbeitet. Wenn du in Deutschland damit in den Regen kommst, fängst du an zu stinken. Habe schon häufig Ledersachen in den guten Hotels gekauft. Dort wird man normalerweise nicht betrogen, da die Hoteliers sehr sauer über spätere Beschwerden der Hotelgäste sind und den Verkäufern kündigen, da ein betrogener Gast nicht wiederkommt. Wenn du dir eine Lederjacke Maßschneidern läßt, ist es auch nicht viel teurer.Mußt aber auch handeln.In Antalya gibt es die Palmenstraße oder Palmenallee, da sind sehr gute Geschäfte in gehobener Preislage. Gruß Hubert

Schoppen eindeutig ja, aber aufgepasst speziell bei Ledersachen. Informiere dich in Deutschland woran man gute Lederqualitaet erkennt und achte auf die Verarbeitung. Du kannst wirklich gute Schnaeppchen machen allerdings kann es genau so gut sein das man dich über den Tisch zieht. Tipp: Warnung vor den Lederfabriken !!! Lieber in den kleinen Laeden kaufen besonderst wenn ein Lederschneider angeschlossen ist. Da kriegste deine Sachen nach Maas und kannst sogar noch zuschauen wie deine Sachen genaeht werden.

Was möchtest Du wissen?