Kann man in der Schweiz problemlos öffentlich Gras konsumieren?

4 Antworten

JEIN - lies mal https://www.hanflegal.ch/wiki/thc_recht/wenigillegal

und FAQ Stadt Zürich https://www.stadt-zuerich.ch/pd/de/index/stadtpolizei_zuerich/ueber_uns/fact_figures/betaeubungsmittel.html

und

Wer mit 10 Gramm Cannabis durch Zürich läuft, muss keine Angst haben, damit erwischt zu werden – er kommt bei einer Polizeikontrolle ungeschoren davon.
Seit das Bundesgericht im September den Besitz von 10 Gramm Cannabis oder weniger als klar straffrei beurteilt hat, verzichtet die Stadtpolizei Zürich darauf, Ordnungsbussen zu verteilen. Eines tun die Ordnungshüter aber weiterhin: Sie nehmen das Cannabis weg. Es wird vernichtet.

mehr dazu https://www.watson.ch/Schweiz/Drogen/595667290-Polizei-darf-Kiffern-Cannabis-wegnehmen--auch-wenn-der-Besitz-straffrei-ist

Als ob niemand merkt, dass es nicht darum geht, ob es illegal ist...

Die Frage war, ob die Leute eher „tolerant“ sind...

Es ist illegal aber wenn du ein vaperazor hast dann juckt es die bullen nicht beim joint wirds kritisch.

Ist LSD empfehlenswert bei mir?

Hallo zusammen,

bitte lest euch diesen Text gut durch, wenn ihr mir antworten möchtet! Außerdem bitte ich nur Menschen mir zu antworten, die damit Erfahrung haben!

Ich bin 19, fast 20 Jahre alt und überlege mir schon seit langem LSD zu konsumieren. Ich bin seit Jahren Depressiv und konnte es aufgrund eines Medikaments (und dem großen Respekt vor der Droge) nicht nehmen.

Seit ca. 4 Monaten nehme ich keine Medikamente mehr und es geht mir auch psychisch wieder ganz gut. Ich habe mir schon sehr viel Wissen rund um LSD (und andere Drogen) angeeignet und vor ca. 2 Wochen auch MDMA problemlos konsumiert.

Da aber LSD ganz oben auf meiner "Ich möchte diese Erfahrung mal erleben"-Liste ist, möchte ich einfach mal ein paar Meinungen von euch hören. Findet ihr es ist zu früh? Ratet ihr mir ganz davon ab (dann aber bitte mit Begründung)

Was ich klar stellen möchte ist, dass ich großen Respekt davor habe und es nur konsumiere, wenn Set und Setting für mich passen. Außerdem hätte ich einen Tripsitter, der selbst schon oft LSD konsumiert hat und sogar Erfahrung im Bereich der LSD Therapie hat.

Lasst mal hören, was ihr davon haltet.

...zur Frage

Sind Cannabis Samen (weiblich) legal?

Sind Cannabis Samen in Deutschland legal ? Und wieviel kosten die ?

...zur Frage

Wie lange dauert es, bis kein Gedächtnis zurück ist?

Ich kiffe regelmäßig und merke stark wie meine Erinnerung und Konzentration nachlässt. Hat jemand Erfahrung darüber wie lange man aufhören muss bis das alles zurück ist?

...zur Frage

Hilfe! Cannabis hängen geblieben?

Bevor ich hier mein Problem schildere: Ja! - Drogen sind blöd. Ja! - Ich lasse meine Hände davon.

Jetzt mein eigentliches Problem:

Ich bin 16 Jahre alt und habe so jede Woche,mal mit Freunden einen Joint geraucht,da war auch immer alles gut. Ich hatte 1 Tag nach dem Kiffen aber immer noch einen kleinen Rausch,deswegen habe ich beschlossen aufzuhören. Aber letzten Freitag hatte mein bester Freund Geburtstag und ich hab mir gedacht 'an seiner Homeparty kiffe ich das letzte mal!'

Dort angekommen hatten wir etwa 3-4 Gramm Cannabis und aus diesen backte ich dann einen Kuchen. So gegen Samstag 0:00 aßen wir diesen. Ich habe aber richtig reingehaut,hab innerhalb von 5 min etwa 1/5 des Kuchen allein gegessen. Um etwa 1:30 hab ich auf der Couch gesessen und war gechillt,nicht so bekifft wie ich gehofft hatte. Ich bin eingeschlafen und gegen 10:00 aufgewacht,mir ging es ganz normal nur ein bisschen war ich gechillt. Am Samstag Abend haben wir dann wieder Cannabis geraucht, 1 Joint gestreckt mit Tabak. Nachher noch eine normale Zigarette. (Auf der Party gabs noch Alkohol hab aber KEIN einzigen Tropfen getrunken!) Ich war wieder gechillt,bisschen stärker als gestern. Bin gegen 1:00 schlafen gegangen und um 8:00 aufgewacht. Mir ging es ganz gut doch plötzlich wurde ich wieder high. Das hielt bis Mittag an und es ging mir wieder gut.

Doch am Montag war ich plötzlich wieder wie 'high'. ich habe genauso gesehen wie wenn ich high wäre. Ich dachte mir das liegt am Kuchen + den oralen Konsum + den geringen Schlaf. Am Abend ging ich wieder zu Bett in der Hoffnung das es mir wieder gut gehen wird. Doch ich irrte mich - wir haben heute Dienstag und ich habe totale Angst das ich hängen geblieben bin. Ich bin geistig komplett da! Ich kann mit Menschen kommunizieren,mich konzentrieren und den Alltag durchleben. Aber dieser 'Rausch' macht mir Angst. Was kann ich tun? Woran kann das liegen? Glaubt ihr das verschwindet? Habt ihr Erfahrungen? Bitte helft mir! Und bitte unterlasst die Kommentare 'Drogen sind blöd!' Das weiß ich bereits! Danke! LG Tom

...zur Frage

Ist Marihuana, Haschisch, Gras, Weed und Cannabis das selbe?

Ist das alles das selbe??

...zur Frage

Wie beendet man einen Aufsatz? Und könnte ich das dahin schreiben?

Ich bin mir nicht sicher aber den Schluss macht man doch mit seiner Meinung oder?
Ich muss einen Aufsatz über die Gefahren von THC schreiben, kann ich dann am Ende sowas hinschreiben wie das ich trotz der Folgen für eine Legalisierung bin ? Der Aufsatz geht ans gericht und deswegen weiß ich nicht ob ich das da so hinschreiben kann. Kann ich? Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?