Kann man in der Schwangerschaft den Arzt wechseln?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

in Deutschland gibt es freie Arztwahl. man kann jederzeit nach eigenem Willen den Arzt wechseln. gerade in einer Schwangerschaft sollte man einen Arzt haben, zu dem man Vertrauen hat.

Aber klaro, der Wechsel kann die unterschiedlichsten Gründe haben. Der neuen Ärztin ist es egal, im Gegenteil sie freut sich über eine neue Patientin die er abrechnen kann.

Du hast in Deutschland freie Arztwahl. Selbst während einer Schwangerschaft ist dies möglich.

Erstuntersuchung? Was wird untersucht?

Ich beginn im September eine Ausbildung als Floristin. Jetzt meine Frage was wird die Ärztin alles machen?

Habt ihr Erfahrungen?

Lg Christina

...zur Frage

Frauenarzt einfach so wechseln ohne abmelden?

Halli Hallo,

als der Schwangerschaftstest positiv ausgefallen ist, sind mein Freund und ich am nächsten Tag direkt zum Frauenarzt. Aber ein anderer wo ich nicht angemeldet bin, der direkt 4 Ampeln weiter vor meiner Haustür ist. Da ich zu nervös war sind wir dahin gegangen. Allerdings gefällt mir es dort nicht. Weil ich keinen ARZT möchte sondern eine Ärztin. Mein Freund findet ihn sympatisch, ich aber nicht. Fühle mich nicht wohl. Er hat mir am Anfang an normale Fragen gestellt, ob es irgendwelche Krankheiten in der Familie gibt, ob ich Rauche, Alkohol trinke, Allergien habe usw... Danach hat er mich unten rum untersucht, am Bauch getastet. Dann am Ultraschall. Hat er gesagt das er/sie Beine, Arme hat und ein Herz schlägt. Ausgemessen auch, das wars schon. Ich habe kein Ultraschall-Bild von den kleinen bekommen. Zum schluss wurde mir Blut abgenommen.

Am Montag also morgen, habe ich einen Termin um 09:30 Uhr. Ich muss Urin von morgens mitnehmen. Mutterpass würde ich an dem Tag bekommen.

Meine Schwester möchte unbedingt mitkommen und kann erst um 10:30 Uhr da sein, ich möchte sowieso wieder zu meinem alte Frauenärztin. Könnte ich vielleicht einfach so wechseln, ohne mich abzumelden? Obwohl Blut abgenommen wurde???

  • wer Rechtschreibfehler entdeckt, darf sie sehr gerne behalten.
...zur Frage

Mutterpass wann bekomme ich ihn?

Ich bin Schwanger heute wahr ich das erste mal beim Arzt, ich würden gewogen, Blutdruck gemessen und Ultraschall gemacht.Aber ich habe kein Mutterpass bekommen.... ist das normal ab wann bekomme ich den Pass oder sollte ich lieber den Arzt wechseln?

...zur Frage

Kann man bei der gesetzlichen Krankenversicherung beliebig oft den Hausarzt wechseln?

Oder geht das nicht, da sie die Befunde hin und herschicken müssten und das umständlich wäre?

...zur Frage

Muss ich die Krankenkasse Wechseln wegen Ausbildung?

Hallo, bin ich verpflichtet zur Krankenkasse zu wechseln bei der ich meine Ausbildung beginnen werde? Mir wurde gesagt, ich würde einen Beitrittsantrag bekommen. Muss ich dann zu Beginn der Ausbildung wechseln oder schon vorher, also nach Unterzeichnung des Ausbildungsvertrags?

...zur Frage

Kann man den Frauenarzt vor der ersten Krebsvorsorge wechseln?

Hallo zusammen :)

Ich habe eine Frage: Und zwar bin ich vor circa 6 Monaten das erste Mal bei einer Frauenärztin gewesen, weil ich meine Tage sehr unregelmäßig, bzw. lange Zeit gar nicht mehr bekommen hatte. Vor circa 4 Monaten habe ich dann aufgrund leichter Hormonstörungen die Pille verschrieben bekommen und nehme diese nun auch ohne Probleme und Nebenwirkungen. Ich nehme die Pille nicht zur Verhütung und hatte auch noch keinen Geschlechtsverkehr. Jetzt steht in circa 4 Wochen die erste Krebsvorsorge an. Irgendwie fühle ich mich bei der Ärztin leider nicht wohl und habe nicht das Gefühl, dass ein Vertrauensverhältnis aufgebaut wurde. Ich habe etwas Angst die Krebsvorsorge dort zu machen und würde lieber zu einer anderen Ärztin wechseln und dort dann schnellstmöglich einen Termin für die Krebsvorsorge machen. Zur Info: bei der "alten" Ärztin wurde ich schon äußerlich auf dem Stuhl untersucht, aber halt noch nicht mehr. Kann ich die Ärztin jetzt einfach wechseln oder ist dies nicht möglich? Ich würde mich ungern nochmal bei der alten Ärztin untersuchen lassen. Zudem wäre die neue Ärztin viel Näher an meinem Wohnort und ich könnte dort sogar mit dem Fahrrad hinfahren. Hinzu kommt auch noch, dass ich den Termin in 4 Wochen verschieben müsste, da ich zu diesem Zeitpunkt meine Tage haben werde. Kann ich den Termin absagen und bei einer neuen Frauenärztin einen machen?

Danke und liebe Grüße :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?