KANN MAN IN BERLIN EINE AUSBILDUNG ALS STEWARDESS/FLUGBEGLEITERIN ANFANGEN?

4 Antworten

Flugbegleiter ist kein Lehrberuf. Wenn du die Einstellungsvorraussetzungen erfüllst ( Abitur, zwei Fremdsprachen, BMI ok, Körpergröße), und du bestehst den Einstellungstest, dann bekommst du eine Ausbildung die glaube ich 4 Wochen dauert.

Soviel ich weiss wird z.B. bei Air Berlin unterdurchschnittlich verdient. Also höchstens bei ner deutschen Airline als Sprungbrett für die besseren Airlines.

Dann würde ich mich z.B. bewerben bei Qatar Airways oder bei den Emirates. Dort sind die Teams von der ganzen Welt. Ich habe immer das Gefühl, das Arbeitsklima ist dort viel besser als bei den deutschen Airlines. Gesucht werden Flugbegleiter laufend,ist ja logisch, gerade die arabischen Airlines vergrößern sich rasend schnell.

Hallo,

grundsätzlich wird die Ausbildung bei der Airline gemacht, für die Du Dich beworben hast. Sie dauert zwischen 4 und 12 Wochen und ist durch die EU-OPS, die europaweit geltende Vorschrift für den gewerblichen Flugverkehr, vorgeschrieben. Die Airlines können natürlich, gerade in Bezug auf Service und Firmeninterna, ihr eigenes Ding machen, deshalb auch die unterschiedlichen Zeiträume. Auch die Zahl der verschiedenen Flugzeugmuster spielt natürlich eine Rolle.

In Berlin gibt es die Möglichkeit bei Air Berlin. Grundsätzlich macht die OPS keine Vorgaben bezüglich Schul- und Berufsaubildung, deshalb können aber die firmeninternen Anforderungen trotzdem sehr unterschiedlich sein. Daher musst Du Dich immer bei der Airline Deines Vertrauen schlau machen. (Setz bei allen Links noch das "http:www" davor)

.airberlin.com/site/affiliate/unternehmen/jobs/FragenundAntworten.pdf

Es gibt, allerdings in München, eine private FB-Schule, welche alle Grundlagen der OPS, die nicht typengebunden sind, vermittelt (Real Fire Training, Survival, Umgang mit "unruly passengers", Security, Dangerous Goods, etc.). Diese Schule ist vom LBA als ATO ("Approved Training Organisation") anerkannt.

.aircrew-service.de/training.html

Die EU-OPS, die Grundlage aller fliegerischen Tätigkeit, findest Du beim Luftfahrt-Bundesamt (LBA) unter

.lba.de/SharedDocs/Downloads/B/B2Flugbetrieb/B2Allgemein/EUOPS1.pdf?__blob=publicationFile

dort dann ABSCHNITT O - KABINENBESATZUNG (Seite L 254/186)

Viel Erfolg!

Jap, gibt eine Airlines, aber bei der Bewerbung nicht alles groß schreiben.

Was möchtest Du wissen?