Kann man in Belgien gut mit dem Rad fahren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Belgien finde ich große Klasse. Die Ardennen am Besten über die Eifel erreichen. Allerdings bin ich mir bei den Nationalstraßen etwas unsicher: Sehr bröckelig am Straßenrand und sehr progressive Fahrweise vieler Autofahrer. Aber es gibt bestimmt Karten, die Radrouten genauer kennzeichnen.

Viel Spaß, die schöne Jahreszeit beginnt grade!

Grundsätzlich ja, allerdings sind Teile Ostbelgiens (Eifel, Ardennen) sehr gebirgig. Das Netz an Radwanderwegen ist ganz gut und wird weiter ausgebaut.

hallo, tolle Radtouren und ein schönes landschaftlich abwechslungsreiches Bikeland ist natürlich SÜDTIROL, hier kann man sehr viele Biketouren machen; Mountainbike evenso wie tolle Fahrradwege durch blühende Obstgärten http://www.abinea.com/de/sommer-aktiv/mountain-biken-radfahren.html hier findest du was du suchst;

M.

Wow. Kann ich mitkommen? Das ist fantastisch. Ich liebe diese Länder. Die Ardennen solltet ihr vllt . umfahren, denn die sind bergig. Ansonsten ist Belgien sehr für das Radfahren geeignet. Der Norden Frankreichs auch, aber dann kenne ich mich nicht mehr aus.

Die Berge sind das Salz in der Suppe. Runter schaun ist schöner als rauf. :-)

0

Man kan Belgien schon als Radfreundlich bezeichnen, immerhin ist es ja iwie mit Holland verwandt. So gut wie NL ist es aber nicht.

Ich vermute ,du hast noch nie etwas von dem berühmten Eddy Merx gehört,denn dann würdest du nicht fragen.

Falls du den Radrennfahrer meinst, der hieß Merckx.

0

oha! Respekt! aber ich finde schon, das man da gut fahren kann ;DDD

wenn du bereits 9 Monate planst,müßtest du wissen das es sich in Belgien hervorragend radeln läßt.Es ist schliesslich das Land der Radfahrer.Sieh dich mal beim ADFC.de um

Was möchtest Du wissen?