Kann man in anderen Ländern auch das Abitur nachholen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gegenfrage: Welche Chance habe ich "in anderen Ländern" im fortgeschrittenen Alter Lokomotivführer oder Immobilienmakler zu werden?

Das deutsche Abitur (bzw. "Allgemeine Hochschulreife") ist der deutsche Schulabschluss, der uneingeschränkt zum Studium an deutschen staatlichen Hochschulen berechtigt. In anderen Ländern gibt es zum Teil ähnliche Regelungen. Dass auch "andere Länder" Regelungen praktizieren zum Nachholen von Studienberechtigungen, ist nahe liegend.

Ich wüsste nicht, wie der Schulabschluss, den man in Deutschland "Abitur" oder auch "Allgemeine Hochschulreife" nennt, präzise in die Sprache und Bildungskultur eines beliebigen anderen Landes zu übersetzen wäre. Im außerdeutschen deutschsprachigen Raum dürfte die sog. "Matura" ein Äquivalent für das Abitur sein, in Frankreich annähernd das "Baccalaureat". In das anglo-amerikanische Bildungswesen lässt sich das schon gar nicht mehr übersetzen.

Das deutsche Abitur kann man regulär an allen deutschen Gymnasien im Ausland erwerben, z.B. in Singapore. Sonstige Bildungsangebote in Singapore, die nicht den deutschen Kultusbehörden unterliegen, sowie dort zu erwerbende Studienberechtigungen an Erwachsenenbildungsstätten für dortige Hochschulen, musst Du schon bei den dortigen Behörden erfragen. Aber erwarte nicht, dass die dort außerhalb des deutschen Gymnasiums mit dem Wort "Abitur" etwas anfangen können!

"andere Länder" ist ein weit gefaßter Begriff, sicher bieten nicht alle Länder einen 2. Bildungsweg an. Vor allem keinen kostenlosen 2. Bildungsweg. Und das Abi würde, je nach Land, in DE vielleicht nicht anerkannt.

Also werd konkreter - so kann man deine Frage nicht beantworten.

Maeeutik 15.06.2014, 15:06

Genau so isses!

0

Was möchtest Du wissen?