Kann man in 5 Tagen die Theorie schaffen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich persönlich habe 2 Monate vor der theoretischen Prüfung 1-2 Stunden am Tag gelernt, also habe sozusagen alle Fragen auswendig gelernt und konnte diese in der Prüfung alle auswendig.

Wenn nun gut lernen kannst du du hast auch nicht viele Fehlerpunkte, dann ist dies schon schaffbar. Auch wenn du durchfallen solltest, dann ist dies nichts schlimmes.

Ich habe die Prüfung beim TÜV Nord gemacht, aber ich denke, dass es da keine großen Unterschiede geben wird und ich erzähle dir, wie es bei mir abgelaufen war.

Du kommst in einen Warteraum und musst dort erst einmal eine Wartemarke ziehen und dann erst einmal warten. An  der Wand hing ein Monitor, auf dem die Zahlen standen.

Wenn du aufgerufen wurdest, dann gehst du in einen getrennten Raum und dort bezahlst du zuerst die Prüfungsgebühren, bei mir waren dies, glaube ich, 24,80€. Deinen Personalausweis und die Bescheinigung deiner Fahrschule musst du auch vorlegen. 

Deinen Personalausweis bekommst du zurück und die Bescheinigung wird einbehalten und zu den Akten des TÜV's gelegt. Dann gehst du weiter zum Prüfer, denn du hast nur bei der "Sekretärin" gezahlt. Der Prüfer fragt dich, ob du ein Smartphone dabei hast und du musst es ihm zeigen, dass es ausgeschaltet ist oder du musst es direkt abgeben. Dies gilt auch für Jacken und Rucksäcke, diese musst du auch vorne abstellen, also hast du überhaupt nicht die Möglichkeit zu schummeln, da auch jeder Platz von dem Prüfer einsehbar ist.

Der Prüfer weist dir eine Platznummer zu und schaltet ihr den Computer frei. Die Prüfung ist genau so aufgebaut, wie deine Lernsoftware, also du kannst alle Fragen beantworten und am Ende musst du deine Prüfung abgeben, aber vorher hast du noch die Möglichkeit alle Fragen noch einmal durchzuprüfen.

Wenn du auf Abschließen geklickt hast, erhältst du am Monitor direkt schon deine Auswertung und kannst auch einsehen, welche Fragen du falsch beantwortet hast. Vorne beim Prüfer erhälst du dann ein Zettel, wo noch einmal alles drauf steht, also wie viel Fehlerpunkte, ob du bestanden hast und in welchen Kategorien du die Fehlerpunkte erhalten hast.

Noch ein Tipp kann ich dir für die Prüfung mitgeben, denn deswegen bin ich das erste mal durchgefallen:

Natürlich solltest du dir alle Fragen gründlich durchlesen, aber sind zu 100% die gleichen, wie in deiner Lernsoftware. Am Ende kannst du noch einmal alle Fragen durchgehen, aber du solltest nicht bei jeder Frage grübeln, ob diese doch nicht falsch sein könnte, denn das hat mich durchfallen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wieviel du in diesen 5 Tagen lernst ^^

Also schaffbar ist das schon, vor allem wenn du nicht nur in die Bögen sondern auch mal ins Theoriebuch schaust. Aber 3-8 Fehler pro Bogen sind noch zuviel, da mußte dich halt anstrengen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar schaffst du das! In diesen fünf Tagen solltest du dir die Bögen noch mal in Ruhe durchgucken.

Wichtig: Sei entspannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Madleenmunz 28.06.2016, 20:15

okay danke für die Motivation :)

0

Wenn du lernst und nicht sinnlos bei GF rumhängst, dann schaffst du das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Madleenmunz 28.06.2016, 20:14

ja ich häng mich jetzt auch echt rein ^^ ich fang jetzt gleich an und mach solang bis ich alle Bogen fertig hab sind sowiso nur noch 10 oder so .

0
Madleenmunz 28.06.2016, 20:14

und danach dann alle Themen nochmal durch zum vertiefen vielleicht

0

Was möchtest Du wissen?