Kann man in 2 wochen seine ausdauer zb beim laufen merklich steigern?

7 Antworten

Ausdauer ist, wenn du die Ermüdungsgrenze der Muskulatur zeitlich immer weiter verschieben kannst. Es geht hier also um eine Anpassung des Körpers an eine Belastungssituation. Das ist in 2 Wochen einfach nicht zu machen, dass du mit einem Ausgangswert z.B. eine 3000m-Lauf ohne Pause zu laufen in einer Zeit von 18 min. auf eine Zeit von 15 min. bringst.

Aber allein schon das tägliche Training ohne Muskelkater bringt dich voran. Setze dir also keine irrealen Ziele sonder bewege dich nicht nur mit Laufen sondern auch mit Radfahren, Schwimmen, Inlineskating je nach den Möglichkeiten in deiner Kommune.

Es geht viel in 2 Wochen - Wunder gibt es natürlich nicht .

Durch alle sportlichen Aktivitäten die ausdauernd also permanent über einen gewissen Zeitraum ausgeübt werden kannst Du Deine Ausdauer steigern.

Hilfreich und effektiv sind da Geräte wie Crosstrainer, Laufband, Stepper, ideal ist das Joggen. Jeweils min 1 halbe Stunde.

Auch Workouts wie Zumba oder Tae Bo sind sowie Radfahren oder langes Schwimmen sind geeignet. Joggen :

Eine Bekannte läuft Ultramarathon - 100 km, sogar in den Bergen. Sie hat beim ersten Versuch auch nur 2 Minuten geschafft, ist dann gegangen - nie stehen geblieben - und dann langsam weiter gelaufen. Genau so ist es richtig. Also langsam, Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können.

Über die Fortschritte wirst Du staunen - sie kommen viel schneller als man glaubt.

Viel Erfolg

Versuch dich gesund zu ernähren. Kein Alkohol, keine Zigaretten. Nimm etwas Magnesium gegen den Muskelkater. Lauf nich jeden Tag, gönn deinem Körper zwischendrin mal einen Tag Pause. Versuch immer in der Natur zu laufen. Wenn der Tag gekommen ist, denke positiv. Dann schaffst du das👍

Was möchtest Du wissen?