Kann jeder Rechner gehackt werden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Theoretisch ja, auch wenn es nicht sehr praktikabel erscheint: Den PC komplett vom Internet trennen, Bluetooth und WLAN (soweit vorhanden) ausschalten. Dann kann niemand von außen auf den PC zugreifen, und somit kann er auch nicht gehackt werden.

Ansonsten gibt es keinen 100%igen Schutz.

Aber Du kannst es natürlich potentiellen Angreigern schwer machen: Firewall einrichten, Virenschutzprogramm installieren, beim Surfen immer eine Portion Misstrauen dabei haben, "brain.exe" immer aktuell halten, also die einfachsten Sicherheitsregeln beachten..

Auch hilfreich ist die Benutzung von Betriebssystemen (Unix, Linux, BSD etc.) welche es potentiellen Angriffen auf Grund des anderen Systemaufbaus schwerer machen, aif Daten zu zugreifen oder sonstwie Schaden anzurichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab einer bestimmten Code größe gibt es immer Sicherheitslücken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roboboy
18.12.2015, 22:14

Fast richtig. Soweit ich weiß, ist der rijndael algorithmus fehlerfrei, sonst wäre er schon längst geknackt. So ist dies nur über Brute force möglich, was bei der Verschlüsselung etliche Millionen Jahre dauern würde....

LG

1

Jeder Windowsrechner ist in großer Gefahr, bei 300000 neuen Windos-Schädlingsvarianten täglich (laut www.BSI.de/Publikationen) ist ein funktionierender Schutz dort nicht vorstellbar.

Unter Debian/Ubuntu/Mint gibt es aktuell laut BSI keine funktionierenden Linux-Schädlinge, deswegen rechnet unsere Bundesregierungen die Verschlusssachen ausschließlich mit SINA-Rechnern unter Linux. Zum Glück für uns ist Linux kostenfrei und wesentlich besser ausgestattet als alle propritären Betriebssysteme. "Mint download" genügt um das hervorragende, bedienfreundliche OS zu bekommen. Anleitungen sind unter Youtube bereitgelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt immer einen Weg.

Wobei deine Definition recht Stereotypisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein System ist 100% sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch kann ein "Hacker" ,wobei der Begriff eig falsch is aber das ist eine andere Story, selbst deinen Wagen oder vlt deinen "Smart-Mixer" hacken. Alles was vom Netzwerk aus betretbar ist ist hackbar. Von der Smart Banane bis hin zum automatisierten Klo.
Ich kling zwar bescheuert aber es sollte nur zeigen wieviel ein Mensch mit hohen Computerkenntnissen unseren Alltag verändern könnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt immer einen weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?