Kann man immer denn deutschen Pass beantragen , und kann ich als Türke rausgeschmissen werden aus Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"bald werden die Türken wieder heimgeschickt"? 

So etwas kann nur jemand schreiben, der 'Ausländer' nicht mag und sich etwas darauf einbildet, zufällig in Deutschland geboren zu sein, und der auf der Straße wahrscheinlich rufen würde: 'Ausländer raus'. 

Der Erdodings kommt auch nicht, um die türkeistämmigen Deutschen hier abzuholen. Das wäre Entführung, Menschenraub. 

Beantrage den deutschen Pass, dann hast du deine Ruhe. Ob du deinen türkischen Pass dann abgibst, ist eine andere Frage. 
Da musst du dir das Für und Wider gut überlegen.

Meine Güte! Junge, du hast doch Internet. Gehe doch mal auf die Seite des türkischen Konsulates und erkundige Dich. Du kannst Deinen türk. Wehrdienst auch zurückstellen lassen. Aber wenn Du ihn später machst, wird es schwieriger für Dich. Wenn Du mit einem türkischen Pass Dich nicht auf dem Konsulat meldest, wird man Dir schon eine Aufforderung schicken. Wieso hast Du die nicht längst? Das Konsulat fordert alle Männer im wehrpflichtigen Alter auf, sich zu melden. Dann kannst Du den Antrag stellen, zurück gestellt zu werden. Du kannst wahrscheinlich keine deutsche Staatsangehörigkeit beantragen, ehe Du den Wehrdienst gemacht hast. Aber die neuesten Auflagen kannst Du unter der web-seite des türkischen Staates erhalten. Es ändert sich ja immer wieder etwas. - Natürlich kannst Du als Türke auch in die Heimat zurück geschickt werden, wenn Du kriminell wirst, wenn Du einer terroristischen Organisation angehörst.

Gib Deinen türkischen Pass ab und lass Dir vorher eine deutschen machen! Dann bist Du auf der sicheren Seite. Erkundige Dich ganz genau bei den Behörden!

Ihr müsst euch aus dem Wehrdienst freikaufen!? Oh!

Und glaube nicht alles, was im Internet an Gerüchten kursiert!

Enalita2 07.07.2017, 11:39

Das mit dem "Freikaufen" ist doch wie früher in Deutschland. Man bezahlt einen bestimmten Geldbetrag und brauch dann nicht mehr zum Wehrdienst. Er  m u s s   das nicht!! Er kann auch seinen Wehrdienst machen. ABER: vor dem deutschen Pass muss er den türkischen abgeben. Und auf dem Konsulat wird man ihn schon auf den türkischen Wehrdienst ansprechen. Eine Aufforderung dazu müsste er schon längst bekommen haben, wenn er 21 Jahre alt ist. Meist werden die mit Vollendung des 18. Lebensjahres versandt.

0
Birgitmarion 07.07.2017, 18:58
@Enalita2

Man konnte sich doch früher bei der Bundeswehr nicht freikaufen! Es war Militärpflicht!!! Mein Mann wollte auch nicht hin und musste es trotzdem!

0

Nein, können die nicht und mach dir keine Sorgen, die können nicht einfach so jemanden aus Deutschland rausschmeißen.
Den deutschen Pass musst du erst bei der Ausländerbehörde beantragen.

Enalita2 07.07.2017, 11:41

stimmt doch gar nicht! Er muss zum türkischen Konsulat und einen Antrag auf Austritt aus der türkischen Staatsangehörigkeit ausfüllen. Der geht nach Ankara. Wenn er den Bescheid bekommen hat, dass man ihn ausgelistet hat, kann er dieses Papier zur Ausländerbehörde bringen. Den türkischen Pass muss er abgeben. Doppelstaatsbürgerschaften gibt es nur in Ausnahmefällen und nur für einige Länder. Die Türkei gehört nicht dazu. Und das türkische Konsulat wird ihn schon wegen der Wehrpflicht ansprechen...

0

Was möchtest Du wissen?