Kann man im Supermarkt mit EC-Karte zahlen obwoll kein Guthaben mehr draf ist.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Lastschrift-Verfahren (also Unterschrift) ist günstiger für den Handel als das Bezahlen mit EC-Karte und PIN, dafür aber risikoreicher. So werden Lastschriften bei fehlender Kontodeckung nicht ausgeführt, der Händler muss dem Geld hinterherlaufen. Bei PIN-Zahlungen bekommt der Händler sein Geld sicher, muss aber höhere Gebühren für die Abwicklung zahlen.

Quelle: http://www.rp-online.de/wirtschaft/news/Millionen-EC-Kartendaten-von-Kunden-gespeichertaid910096.html

Also geht das? der Händler holt sich das geld später oder

0

Mit Unterschrift gehts deshalb, weil da nicht direkt geprüft wird, ob da noch Geld drauf ist. Du unterschreibst nur, dass der Supermarkt das Geld abbuchen darf aber geprüft ob was drauf ist, wird das erst dann, wenn die meistens ein paar Tage später tatsächlich abbuchen (wollen). Bei dieser Methode kann es auch passieren, dass die Lastschrift mangels Deckung zurückgegeben wird.

Bei der PIN-Zahlung wird dagegen direkt geprüft ob genügend Guthaben oder Dispo vorhanden ist und auch gleich gebucht.

wenn , du eine Karte hast , wo GEld draufgeladen ist, und das ist leer,..dann geht da nix....mit Unterschrift geht nur wenn du einen Überziehungsrahmen hast....

Was möchtest Du wissen?