Kann man im See das Schwimmen erlernen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hatte halt die Idee gehabt, dass mein Onkel mir das Schwimmen lernen an einem See beibringen kann

Da rate ich Dir von ab. Sicher, Du kannst überall schwimmen lernen. Jedoch finde ich, dass in Deinem "Alter" es besser in einem Kursus, mit einer gelernten Fachkraft klappt.

Ein See wäre mir da zu unsicher.

Du hast so lange gewartet, dann worte doch noch ein bißchen bis bei Euch die Hallenbäder wieder öffnen.

ich hab mal einen schwimmkurs gemacht, aber leider nix genützt da so viel kleinere kinder dabei waren und der lehrer auch wenig zeit für mich hatte da er ja auch die anderen betreuuen müsste. Privatunterricht wäre da am besten, aber kostet dann auch locker 10x mehr..

0

Klar, warum nicht? Aber bleibt am besten im seichten Wasser, du solltest auf jeden fall sicher stehen können. Ich hab das damals in einem Kurs für Kinder gelernt. Wie lange das dauert hängt von dir ab ;-)

Kannst du vom Onkel im See erlernen. Wie lange das dauert? Je nachdem wie du dich anstellst :-))

Günstiger ist es im Schwimmbad. Das Risiko ist geringer, um Sicherheit zu erlangen kann man sich am Rand festhalten, die Tiefe ist kalkulierbar, das Wasser ist besser durchmischt (See-Wasser ist häufig oben warm und unten überraschend kalt).

Schwimmen kann man überall lernen. Ich habe es übrigens auch in einem See gelernt, allerdings war ich da erst 3 Jahre alt.

Ich hatte so einen Korkbauchgürtel. (Heute sind ja Schwimmflügel modern.) Der wurde mit einer Kordel geschlossen. Im Wasser wurde die immer weich und ging auf. Irgendwann habe ich das Teil in die Ecke geworfen weil es ohne besser ging. Dann konnte ich auch besser tauchen.

Mein Mann lernte es bei der Bundeswehr mit 18 Jahren. Die waren nicht zartfühlend. Der wurde ins Wasser geworfen. Schwimm oder ersaufe. Hat auch funktioniert.

Meine Kinder hatten erst Flügel und dann diese Schwimmbretter. Beide sind wie Fische im Wasser. Die Kleine lernt gerade Rettungsschwimmer. Alles ohne Schwimmkurse. Doch man muss Gelegenheit haben ins Wasser zu kommen. Hier macht Übung den Meister.

also klappt es auch gut, wenn ein Bekannter das einem beibringt?? wie lange habt ihr so gebraucht um schwimmen zu lernen?

meinst du, man kann die flügel weglassen und direkt mit schwimmbrettern anfangen?

0
@xxLiLKira

Natürlich kann es Dir Dein Bekannter beibringen. Er zeigt Dir wie es geht, aber lernen musst Du es selber. Es sollte im brusttiefen Wasser sein. Da kannst Du Dich dann hinstellen, wenn es nicht mehr geht. Dann heißt es üben, üben, üben.

Das Schwimmbrett ersetzt die Arme. Damit übst Du nur den Beinschlag. Mit den Flügeln geht dies leichter ist aber etwas entwürdigend für einen Erwachsenen.

Dein Onkel soll Dir beim komplizierten Armschlag helfen.

Was ist das Schlimmste, was Dir im Wasser passieren kann? Dass Du untergehst! Spiele mal Wasserleiche. Lege Dich völlig regungslos aufs Wasser. (es braucht nicht tief sein) Wie jede Wasserleiche treibst Du oben. (Ich weiß es gibt auch welch die untergehen.) Sobald Du einen Muskel bewegst, dann geht das Teil mit dem bewegten Muskel unter. Experimentiere mit dem Wasser und Deinem Auftrieb. So findest Du Zugang zu dem Element Wasser und Du lernst es verstehen.

Wie lange das dauert. Einige haben den Dreh sofort raus andere lernens nie. Es kommt darauf an wie viel Angst Du hast und wie schnell Du lernst.

1

Ich hab mit 8 Jahren schwimmen gelernt, in einem Teich. Bin mit meiner Mutter rein, sie hat mir gezeigt, wie man mit Händen und Füßen sich bewegen soll, danach hab ich es einfach versucht und sie war immer neben mir, sind dann ein Stück geschwommen und danach ging es wie von selbst. Natürlich habe ich zuvor immer herum geplanscht, aber schwimmen lernen ist nicht schwer. Am leichtesten wird es sein, wenn du Brustschwimmen lernst. Und keine Panik, wenn es am Anfang nicht so klappt, du wirst da denk ich schnell reinfinden, denn es ist nicht so schwer..

Viel Erfolg :)

Im See mit deinem Onkel hättest du sicher sehr viel Ruhe. Wenn er das kann und Spass am beibringen hat und seehhr viel Geduld dann ist das eine gute Möglichkeit schwimmen zu lernen.

Du kannst generell egal in welchem Wasser schwimmen lernen

Was möchtest Du wissen?