kann man im nachhinein einen energieausweis vom vermieter verlangen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich wohne seit 8 jahren mit meinem mann in einem komplett entkernten und renoviertem alten Bauernhaus,

Da gab es noch gar keinen Energieausweis.

das haus daneben gehört auch unseren Vermietern und ist auch ein altes bauernhaus, aber nicht isoliert. die Heizungsanlage für beide häuser ist im Nachbarhaus untergebracht

D.h., es hängen beide Gebäude an derselben Heizungsanlage?

bis jetzt haben wir 175 euro Nebenkosten bezahlt.

Das ist - selbst bei einem gut gedämmten Bauernhaus - viel zu wenig, es sei denn, WW etc. würden separat abgerechnet.

jetzt möche unser vermieter gute 5000 Euro nachzahlung für die letzten zwei jahre.

Das kann er zwar fordern, jedoch nicht durchsetzen. Denn gem. § 556 Abs. 3 Satz 1 BGB hat der VM dem Mieter die NK-Abrechnung binnen 12 Monaten nach Ende des Abrechnungszeitraumes vorzulegen, und der Abrechnungszeitraum darf dabei 12 Monate nicht übersteigen. D.h., selbst wenn man einen (vertraglich möglichen) vom KJ abweichenden Abrechnungszeitraum zugrunde läge, wären Forderungen vor Juni 2012 verfristet (Abrechnungszeitraum z.B. Juli 2012 - Juni 2013). Gilt lt. MV das Kalenderjahr, sind vom VM eingeforderte Nebenkosten aus 2012 vollständig verfristet.

die Heizkosten wurden einfach auf die qm umgelegt.

Das wäre ggfs. bei geteilter Heizungsanlage mit dem VM mietvertraglich zulässig. Denn gem HeizKV ist die alleinige Abrechnung nach Wohnfäche dann zulässig, wenn es sich um ein Zweifamiliengebäude handelt, bei der ein Gebäude(teil) vom VM bewohnt wird. Es ist zudem auf § 11 Abs. 1 Satz 1b HeizkostenV hinzuweisen.

ich weiss nicht, ob es rechtens ist, dass, wie schon beschrieben, nur das eine haus isoliert ist.

Das ist es, zumal sofern es sich um ein historisches Gebäude handelt. Auf Altbauten haben aktuelle Einsparverordnungen regelmäßig keine Geltungskraft respektive nur in ganz bestimmten Bereichen (etwa Pflicht zur Dämmung der obersten Geschossdecke) - und dort wird ggfs. aufgrund der Bausubstanz bzw. der denkmalschützerischen Belange die Umsetzungspflicht ausgesetzt.

ausserdem heizen wir noch zusätzlich mit unseren beiden kaminöfen

Viel informativer wäre, welche Heiztechnik hier zum Einsatz kommt, und wie WW gewonnen wird.

das ist Abzocke ohne Verbraucher Abrechnung über Heizkörper kann man nicht sicher sein außer dem in Zwei Jahren 5000 € sind ca 2200 Liter Heizöl im Jahr das soll er mit dem Einkauf des Öls Nachweisen WAS ist mit Warmwasser da habe ich nichts Lesen können . Am besten alle Mieter sollen sich zusammen tun um das zu Klären

DANKE erst mal! als abzocke verstehen wir es auch. unser vermieter kauft immer nur 1000 Liter, und nur dann, wenn das öl alle ist und nicht dann wenn es günstig zu kaufen ist. der heizölhändler gäbe auch 15% rabatt wenn eine grössere menge bestellt würde. das Warmwasser läuft auch darüber.

0
jetzt möche unser vermieter gute 5000 Euro nachzahlung für die letzten zwei jahre.

Eine Nachzahlung kann der VM bestenfalls für den letzten Abrechnungszeitraum verlangen. Das wäre bei kalenderjähriger Abrechnung für das Jahr 2013.

Eine Abrechnung über mehr als 12 Monate ist unzulässig bzw. unwirksam.

Eine Umlage der Heizkosten rein nach der Wohnfläche wäre nur in einem 2FH in dem Mieter und Vermieter gemeinsam wohnen rechtens.

Ansonsten ist die Abrechnung nach der Heizkostenverordnung vorgeschrieben.

Tut der VM dies nicht kann der Mieter 15 der Heizkosten aus der Abrechnung abziehen.

175 € Nebenkosten inkl. Heizkosten für ein komplettes Haus? Käme in etwa hin wenn die Hütte ca. 80 m² hat. Sind denn vertraglich überhaupt monatliche Vorauszahlungen vereinbart?

Durfen meine Vermieter einfach verlangen, dass ich meine Rollladen hochziehe?

Ich habe schon mit meinen Vermietern gesprochen warum sie es von mir verlangen und die sagen immer nur die Nachbarn hätten sie schon darauf angesprochen warum immer die Rollos zu sind.

Ich will meinen Vermietern aber nicht sagen warum die Rollos zu sind es hat einen Grund.

Ich bekomme jeden Tag mindestens einmal gesagt ich soll die Rollos hochziehen und wenn die mich nicht antreffen rufen die an und sprechen auf den AB oder wenn ich das Telefon raus ziehe stecken die mir Briefe mit ihrer Botschaft in den Briefkasten.

Ich will nicht ausziehen die Wohnung ist toll und die Vermieter und Nachbarn normalerweise auch!

Was kann ich tun?

...zur Frage

Darf der Vermieter Keim-Biosil Farbe verlangen?

Hallo. Wohne in einem kürzlich renoviertem Haus und im Mietvertrag wird die Marke Keim-Biosil gefordert.

Das Verlangen von Silikatfarbe leuchtet mir ja ein, da das Haus angebl. mit speziellem Putz etc. versehen sein soll.

Nun aber meine Frage, kann ich nicht dennoch irgendeine andere Silikatfarbe verwenden? Diese ist ja ohnehin teurer, aber die Keim ja nochmals.

LG

Anton

...zur Frage

Was muss ich lernen damit ich Energieausweise für Immobilien austellen darf?

Hallo, ich würde gerne wissen ob es einen Kurs oder eine Schulung gibt, nach der ich Energieausweise für Immobilien erstellen darf?

...zur Frage

Die Arge verlangt einen Energieausweis

Heute erhielt ich von der Arge einen Brief zur Mithilfe wo drin stand ,das sie gerne den Energieausweis des Hauses sehen wollen. Da unser Vermieter aber keinen besitzt ,da das Haus auch in einem sehr schlechten zustand ist und er auch nichts machen lässt ,habe ich nun Angst das wir mit 4 Kindern hier ausziehen müssen. Da wir 2 Kinder haben die behindert sind und deshalb schon kein anderes Objekt bekommen . Mein Mann geht zwar arbeiten verdient aber zu wenig und deshalb bekommen wir ergänzendes Hartz V .Im Brief der Arge steht auch wenn wir nicht mitarbeiten würde das Geld komplett gestrichen und wir sind dann auch nicht mehr Krankenversichert. Kann mir einer einen Rat geben?

...zur Frage

Wie viel kann ich für laminat verlegen verlangen?

Ich bin 15 jahre alt und hab schon ein wenig erfahrumgen damit. Ich mache eine unangemeldete arbeit undzwar muss ich einen laminat boden verlegen in 5 zimmern und im flur. Material ist schon da, isoliert auch und jetzt frage ich mich wie viel € ich da komplett verlangen kann oder wie viel € pro m2?

...zur Frage

Darf der Vermieter eine Hausratversicherung verlangen?

So schnell noch ne Frage hinterher. Werden aufgefordert eine Hausratversicherung vorzuweisen und in Kopie an unseren Vermieter zu übermitteln. Es steht etwas im Mietvertrag. Muß ich eine Versicherung haben und diese dem Vermieter auch in Kopie vorweisen? Vielen lieben Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?