Kann man im Nachhinein einen Bruch oder ähnliches noch richten?

9 Antworten

Ausser Knochen, können auch Sehnen oder Bänder verletzt oder gerissen sein. Wenns nötig ist, wird ein guter Handchirurg das Richtige veranlassen. Aber 2 Jahre Warten ist schon fahrlässig, weil durch die Schmerzen die Hand nicht mehr richtig benützt wird und Fehlhaltungen dazu kommen. Muskeln und Knochen werden durch Schonhaltungen über so lange Zeit auch abgebaut.

Wenn sie sich das Handgelenk damals wirklich gebrochen hatte - kannn, wenn überhaupt nur eine OP helfen. Das hängt aber von vielen Faktoren ab, die man nur nach gründlicher Untersuchung abschätzen kann. Meist ist es auch leider so, dass nach so langer Zeit eine völlige Schmerzfreiheit kaum noch wieder hergestellt werden kann. Bessern kann es sich aber durchaus. Aber, wie gesagt, nur dann, wenn eine OP auch möglich ist.

es kommt darauf an,wie es zusammengewachsen ist,in einer Op.kann man es brechen und neu reponieren,allerdings bei Händen eien schwierige Sache und sehr dumm,die Funktion durch solchen Leichtsinn ,einzuschränken!!!

Knochen nach Bruch falsch zusammengewachsen?

Hallo, ich hatte im November 2016 einen Bruch im Daumen und einen abgesplittertem im Handgelenk. Beides war auch mit Gipsschiene in Behandlung. Ich sollte den Gips knapp 5-6 Wochen tragen damit der Bruch im Daumen komplett verheilt und die Absplitterung im Handgelenk nicht schlimmer wird - beides musste zum Glück nicht operativ geflickt werden. Ich habe den Gips beim 3x Verbandswechsel abnehmen lassen (ca. nach 2 Wochen) da ich den Daumen bewegen konnte und ich die vom Arzt vorgegebenen Bewegungen nachmachen konnte - nachgeröngt wurde nicht sondern der Gips wurde einfach abgemacht. Da ich tanze habe ich auch direkt wieder am Training teilgenommen und beides normal belastet, nur schnell ist mir aufgefallen dass ich beides nicht lange belasten kann, danach schmerzt mir die Hand so sehr dass ich den Rest des Tages diese ruhig halten muss. Belaste ich sie einfach mehr als ich sollte oder kann es sein dass mein Bruch nicht richtig ausgeheilt war? Die Schiene war nie falsch gelegt oder sieht gar aus als wäre sie falsch gemacht worden. Ich hatte schon versucht mit einer Bandage das in den Griff zu kriegen aber bringt jedoch nichts. Es ist auch nicht jeden Tag so dass ich sie GAR NICHT belasten kann sondern nur ab und zu. Meine Frage : Kann es sein dass der Gips hätte länger dran sein sollen und ich einem Arzt nochmal einen Besuch abstatten sollte? Ich war im Krankenhaus in Behandlung und der Bruch ist durch eine quetschung entstanden indem eine Tür (schwere Metalltür) zugeschlagen wurde indem meine Hand im Rahmen war.

...zur Frage

Katzenbiss Arzt ja/nein?

Genau vor einer woche hat mich meine sechs monate alte katze in die hand gebissen. Einmal tief zwischen mittelfinger und ringfinger und einer leicht schräg rechts auf der hand. Erst mal ist es um den biss angeschwollen, es hat geblutet doch nur kurz und gesuppt hat es wenig. Am nächsten tag ist es doller geschwollen und ich habe schmerzen im mittelfinger gehabt die sich wie muskelkater angefühlt haben und ich konnte den mittelfinger ohne schmerzen nicht bewegen. Jetzt nach einer woche ist die schwellung weg aber wenn ich meine hand zu einer faust drücke tut der Mittelfinger weh und ein riesen druck ist auf der hand. Jetzt zu meiner frage. Ich kann nicht erwarten das hier irgendein arzt angemeldet ist aber vielleicht kennt sich jemand damit aus oder kann mir sagen ob ich deshalb jetzt doch noch zum arzt muss weil ich mir gedacht habe das ich nicht wegen jedem pieps zum arzt gehe. Und wenn jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat was hat der arzt dann gemacht oder wisst ihr wie man die schmerzen mindern kann ? Danke im voraus :)

...zur Frage

Schmerzen In der Hand nach Sturz

Hallo, Ich bin gestern auf der Arbeit ausgerutscht und hingefallen. Dabei habe ich mich stark mit der Hand auf dem Boden "abgefangen" da ich nicht auf den Po stürzen wollte weil ich schwanger bin. Das Problem ist aber das diese Hand vor drei Monaten gebrochen war und es jetzt an der selben Stelle weh tut wie beim Bruch damals und das Handgelenk tut auch etwas weh. Es sieht nicht schlimm aus, ist weder blau noch angeschwollen, ich habe es auch gekühlt aber es tut trotzdem weh. Hat jemand Erfahrung. Soll ich am besten direkt zum Arzt oder bisschen abwarten ob die Schmerzen weg gehen?

...zur Frage

Schwaches Handgelenk, wieder schmerzen was tun?

Mein Handgelenk tut weh, ich dachte das liegt an meinem Bruch. Aber heute z.B habe ich die Schmerzen rechts und der war nicht gebrochen. Das kommt plötzlich und geht auch wieder weg. Ich habe rechts seit gestern wieder Handgelenk schmerzen. Was soll ich machen. Mein Handgelenk ist so schwach, dass es weg knickt. Ich kann noch nicht mal mein Handy mit der Hand bedienen. Ich war damit schon voll oft beim Arzt, aber dann Auch nichts machen. Helft mir bitte weiter! Da das immer wieder kommt glaube ich das dass chronisch ist. Was meint ihr.

...zur Frage

Entzündung am handgelenk oder unverheilter bruch

Hatte damals nen bruch am handgelenk Der wieder verheilt war . Ixh war beim hausarzt weil ich schmerzen am handgelenk habe Der arzt meinte es wäre eine sehnenscheidenentzündung . Bekam einen 1 tages verband Das hat nichts gebracht Also war ich wieder beim arzt bekam den selben verband wieder und tabletten Ich weiss net ob die schmerzen wieder kommen Weil habe den verband jz wieder nach 1 1/2 tag abgemacht Schmerzen sind weg wegen dem gel aber ich glaube die kommen wieder Bringen die tabletten etwas? Ibupofen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?