Kann man im Luziden Träumen bestimmte Dinge lernen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, das geht. Ich mache das Klarträumen schon seit 4 Jahren und ich hab

mich bis jetzt nicht dazu überwunden, im Klartraum meine größten Ängste

zu begegnen. Ich hab nämlich Angst vor alten toten Menschen. Ich kann

den Anblick eines Toten nämlich nicht ertragen. Ich bin aber auch selbst

Schuld daran, dass ich Angst vor toten Menschen habe. Ich musste ja auch

leider Gottes eine Dokumentation über Bestattungen anschauen. Hätte ich

das früher bloß nicht gemacht, dann hätte ich jetzt keine Angst vor Tote.

Paul Tholey sagt, dass man im Klartraum seine Ängste überwinden kann.

In seinem Buch Schöpferisch Träumen, (das Buch hab ich auch) erklärt er

diese Anleitung, um Ängste zu überwinden gut und verständlich. Bis jetzt

hab ich mich aber noch nie getraut, diese Technik, um Ängste zu

überwinden, anzuwenden, weil meine Angst vor Tote zum jetzigen Zeitpunkt

noch zu krass ist. Ich weiß, man braucht eigentlich keine Angst vor Tote zu

haben. Ich weiß, der Tod ist natürlich. Aber ich finde den Anblick eines

Toten trotzdem komisch. Letztens, als ich im Altenheim ein Praktikum

machte, musste ich mal den Verabschiedungsraum reinigen. Ich mochte da

nur ungerne rein gehen. Wenig später war dann Mittagspause. Und genau

in der Mittagspause ist auch noch ein älterer Mann verstorben. Ich dachte

ich hör nicht richtig. Ich beendete die Mittagspause, aus Angst, der

Verstorbene würde nach unten in den Verabschiedungsraum gebracht. Ich

ging runter, doch der Verstorbene war zum Glück noch nicht da. Ich

beendete meine Arbeit ganz schnell und war froh, als ich aus dem

Verabschiedungsraum war. Ich fühlte mich da irgendwie ganz

unbehaglich. Dieses gedämmte Licht und dann auch noch der Sarg. Das ist

nichts für mich. Aber wie gesagt. Klar kann man im Klartraum auch

bestimmte Dinge lernen.

LG jackjack1995



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benutzernxme
16.05.2016, 12:56

Danke für die hilfreiche Antwort :) Ich hoffe du entkommst deinen Ängsten..

1

Kurze Antwort : ja

XD also grundlegend kannst du alles in Klarträumen machen. Als beispiel: Einstein hat in einen Klartraum seine Theorie aufgebaut. Und der eine Klavier spieler keine Ahnung wie der hieß hat da auch stücke verfasst.

Ich selber habe im Klartraum bereits Parkour und Gitarre trainert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich habe gehört Spitzensportler benutzen Klarträume zum Training, wenn sie verletzt sind, um nicht einzurosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

angeblich ja, habs aber noch nicht selbst ausprobiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benutzernxme
16.05.2016, 00:28

Ich auch nicht, mache ich aber..hab ja nichts zu verlieren haha.

0

Was möchtest Du wissen?