Kann man im Grundwehrdienst ausgemustert werden?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Klar. Wie auch im Zivildienst. Ich hatte während dem Zivildienst einen schweren Bandscheibenvorfall und wurde so nachträglich ausgemustert. Die Regeln für den Grundwehrdienst sind hierbei gleich. Allerdings ist die nachträgliche Musterung sehr streng und ist nicht oft erfolgreich..

Wie wäre es, wenn du dir die einfach wieder einzementieren lässt? Dann ziehts auch nicht so bei heiß und kalt. Wegen einer verlorenen Krone werden die dich wohl kaum ausmustern für den Grunddienst.

grundsätzlich kannst du ausgemustert werden, aber nach §547c Absatz 3 Nr. 7 GWD II ist das bei dir nur mit vorheriger schriftlicher Ankündigung möglich

Es gibt Gründe, weshalb man während des Grundwehrdienstes ausgemustert werden kann. Das sind in erster Linie schwere körperliche oder psychische Probleme, die erst nach der Musterung aufgetreten sind ,oder da nicht erkannt wurden. Ein abgebrochener Zahn gehört nicht dazu, der läßt sich ja relativ schnell sanieren.

und das gleiche gilt denn mit löchern nehme ich mal an in den zähnen? die aber schon da waren bei meiner musterung. sprich ich müsste psyische probleme da bekommen oder iwie ne andere krankheit

0
@xWayne1988x

Wegen Löchern garantiert nicht, sonst wäre die Bundeswehr wohl ziemlich klein. An jedem Standort gibt es auch einen Zahnarzt der das behandeln kann. Bei psychischen Problemen muss man schon mit einer ganzen Reihe seltsamer Gespräche rechnen, bevor man gehen darf, das ist auch nicht so einfach.

0

das bezweifle ich ganz stark. es könnte sein das du (ggf. mehrfach) zum zahnarzt geschickt wirst. aber ausmustern tun die dich deswegen nicht gleich

Wegen einem abgebrochenen Zahn nicht. Da müsste schon eine schwere Erkrankung wie zum Beispiel Diabetis, TBC oder ähnliches vorliegen.

Eine "Ausmusterung" ist grundsätzlich jederzeit möglich.

Sofern du dich bereits im Dienst befindest würde eine zeitweise oder permanente Wehrdienstunfähigkeit festgestellt und du entlassen.

Eine Krone wird jedoch imo kaum dazu führen dass man nicht Wehrdienstfähig ist, da gehts um schwerwiegenderes.

vorstellen konnt ich mir das auch nicht. wegen nem abgebrochenem zahn. hab auch 2 kleine löcher aber bin mit t2 gemustert. also ausmustern deswegen machen die nicht?!?

Du bekommst wohl eher eine neue Krone.

oh ja, sie werden dich ausmustern, weil du nicht genug biss hast. huahuahuah

Nein, die schicken dich wahrscheinlich zum Zahnarzt!

Weiß nicht, wie es da aussieht.

Ein bekannter von mir hat nur einen Hoden und wurde deshalb bereits ausgemustert...

bin ja schon gemustert, T2, vor gut einem Jahr. so und wenn ich nun im Juli meinen GWD antrette, können die mich deswegen ausmustern, wegen einem abgebrochen Zahn? oder könn die mich generell nicht mehr ausmustern^^ (im GWD) hab von leuten gehört die nach 3 wochen gehen durften

0

Was möchtest Du wissen?