Kann man im Freien gelagerte Blumenerde vom Vorjahr noch benutzen?

3 Antworten

Warum nicht? Schau sie Dir einfach an. Hat sie normale, "krümelige" Konsistenz? Oder ist sie klebrig-nass und riecht modrig? Generell verändert sich (Blumen-)Erde nicht, wenn sie vor Wasser geschützt gelagert wurde. Auch Frost (hatten wir diesen Winter überhaupt richtig Frost?!)dürfte nichts ausmachen.

Wenn die Erde nicht nass geworden ist und nicht schimmlig ist oder säuerlich richt, kannst Du sie unbeschadet nutzen.

Na klar warum denn nicht. Die Erde vom Kompost nutzen wir doch auch und die hat den ganzen Winter im Garen gelegen.

Was möchtest Du wissen?