Kann man im Ausland trotzdem im Internet surfen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In den EU Ländern ist der Höchstpreis auf 23 Cent pro MB Datenverkehr begrenzt. Dennoch kann zB ein Navi oder andere Apps ständig Daten austauschen,die sich dann auf einige hunderte Euros summieren können. Wenn du kein zusätzliches EU Auslandspaket nutzt, solltest du das Datenroaming unterbinden. 

Mittlerweile bieten viele Mobilfunkanbieter eine Zusatzoption für das europäische Ausland an. Das kostet meist nicht viel und kann oftmals ohne (lange) Kündigungsfrist wieder abbestellt werden.

Ich würde mal mit deinem Dad reden, dass ihr gemeinsam im Internet schaut, ob es zu dem Handytarif deiner Eltern eine Zusatzoption gibt. Bei niedrigen Kosten kannst du ja eine Beteiligung von deinem Taschengeld in Aussicht stellen. :-)

Auslandstarif wäre Angebracht. Sind nicht all zu teuer. Bei mir hat ein MB ohne Tarif 0,23€ gekostet - Also aufpassen!

LG

Dein Dad hat recht und du solltest auf ihn hören. Sonst kann es schnell sehr teuer werden.

Oft hat man aber die Möglichkeit, zusätzlich ein Auslandstarif hinzubuchen.

Du erhältst immer ein SMS wenn Du Ausland bist. Dann kannst Du einfach ein klein "Internet packet" kaufen ...

nein, das Datenroaming ist extrem teuer, ich hab mal in einem Urlaub in 1 Woche 800 Euro verballert, ist allerdings schon 10 Jahre her, ich weiß nicht was es heute kosten würde

Kommentar von Skibomor
28.07.2016, 13:36

Smile - genau das ist mir im Mai passiert, allerdings "nur" 60 Euro an einem Tag, weil ich es relativ schnell gemerkt habe.

0

Was möchtest Du wissen?