Kann man im Abitur spicken?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Klar kannst du das. Du musst nur wissen, wie du es anstellst, ohne erwischt zu werden. Und du musst wissen, dass wenn du erwischt wirst, dein Abi gelaufen ist.

Im Prüfungsraum selbst würde ich nicht spicken. Hier wäre mir das Risiko zu hoch.

Du kannst aber auf Toilette gehen und dort spicken. Das solltst du nur möglichst schnell und geräuschlos machen, da auch vor den Kabinen eine Aufsicht sitzen wird, die "ein Ohr darauf hat" ob jemand einen Zettel auspackt oder so.

Mach Dir einen Spickzettel aber benutze ihn nicht. Warum? Falls Du erwischt wirst, fällst Du durchs Abitur. Wichtiger aber: Du brauchst ihn nicht, denn durch die Zusammenfassung des wichtigsten Lernstoffes auf kleinstem Raum hast Du das gelernt, was Du lernen solltest. Auch viele Lehrer empfehlen diese Methode.

Ja gibt es aber es ist das Risiko nicht wert. Man sitzt an Einzeltischen, also Banknachbar kannst du schonmal vergessen. Es sind mehrere Aufsichtspersonen vorhanden die zum Teil von vorne den Überblick bewahren andere schleichen durch die Gänge. Wenn du erwischt wirst ist für dich das Abi gelaufen. Möglichkeiten wie sonst auch, Spickzettel, elektronische Hilfsmittel.

Ja, man kann.

Wird man erwischt, hat man null Punkte.

Das ist das Berufsrisiko des Spickers.

Man kann immer erfolgreich spicken, wenn man clever genug ist.

In aller Regel besteht man dann die Prüfung aber auch ohne Spicken.

Wer zum erfolgreichen Spicken zu blöd ist, wird halt erwischt und fällt durch.

Dümmer geht's immer.

KissMyAss99 24.02.2017, 06:39

Ja mit so einer Antwort zum Beispiel. Ich hatte  nicht um doofe Kommentare gebeten.

0
Dackodil 24.02.2017, 08:26
@KissMyAss99

Na dann mach mal.

Öffentlich nach Methoden zum Betrug fragen und patzig werden, das nenne ich dümmer geht's immer.

Wer sich so outet, muß auch das Echo abkönnen.

0

Was möchtest Du wissen?