Kann man Hyänen streicheln?

7 Antworten

Schaue mal im Thema "afrikanische pitbulls, was sind das für tiere" an. Lese dir mal meinen Beitrag durch. ;-) Ja, Hyänen kann man streicheln, siehe Kevin richardson *was werde ich neidisch* :'(. Aber Hyänen kann man nicht als Haustiere halten und das sollte man zu ihrem Wohle auch nicht! Bei ihm sind es Handaufzuchten die ihre Mamis verloren. Auch ist auf einem Bild von ihm ein bewaffneter mann im Hintergrund, also wohl eher eine Show... Zudem sind Hyänen ab der Geschlechtsreife, bei Männern ca. 2-3 Jahre und Frauen ca.4 Jahren, nicht mehr zu "handhaben". Vor allem die Frauen nicht, da diese aggressiver und wilder als die Männer sind. Ich liebe die süßen Tüpfelchen und würde sie aus dem Grund niemals als "Haustier" halten. Schon allein, weil sie asozial werden würden bei mir. Wie sollte ich ihnen zum Beispiel das Begrüßungsritual, das so wichtig ist, beibringen?

nicht wirklich. man kann Hyänen oder andere wilde Tiere zwar an Menschen gewöhnen aber wirklich zähmen nicht. Hyänen haben unter allen großen Raubtieren den kräftigsten Biss und können selbst Büffelknochen knacken. man kann sie vielleicht an Menschen gewöhnen und auch streicheln wenn dann aber nur qualifizierte Tiertrainer und selbst dann bleibt immer ein Risiko. auch sind Hyänen keinen Hunde oder Hundeartigen auch wenn sie Hunden äußerlich ähneln. sie sind mit Schleichkazten verwandt. Mangusten oder Mongos sind ihre nächsten verwandten. auch sind sie immer noch näher mit Raubkatzen als mit HUnden verwandt. als Privatperson kann man Hyänen auf keinen Fall halten. sie werden immer Wilde tiere bleiben. auch könnte man sie im Haushalt niemals auch nur annähernd artgerecht halten. Hyänen sind auch gesellige Tiere die Artgenossen brauchen.

Habe das mal in Afrika gesehen (Doku), dass die Hyänen hatten.. Quasi als afrikanische Busbahnhof-"Kampf"hund-Variante... Warum die Frage?

Was möchtest Du wissen?