Kann man Hunde und Katzen vegan ernähren?

16 Antworten

Vegnismus ist NICHT für Menschen jeden Alters und in jeder Situation geeignet. Dieses Positionspapier, auf welches sich hier berufen wird, wurde auch nicht von 70.000 Ärzten gemeinsam herausgegeben! Es wurde vom Vorstand des ADA (American Dietetic Association) verfasst und publiziert . Nun muss man wissen, dass der Vorstand des ADA zum großen Teil aus Seventh-Day-Adventists besteht, deren religiöser Glaube es ihnen vorgibt als Vegetarier zu leben. Aber auch diese Menschen essen hin und wieder Fleisch (es gibt allerdings entsprechend Regeln welches Fleisch und welchen Fisch sie Essen dürfen). Im Zuge ihrer religösen Überzeugung versuchen die Seventh-Day-Adventists andere Menschen dazu zu bewegen sich vegetarisch/vegan zu ernähren. KEIN seriöser Arzt wird dir empfehlen deinen Säugling oder dein Kleinkind vegan zu ernähren. Wenn du dich als Erwachsener vegan ernährst ist das absolut in Ordnung. Es gibt nur reltativ wenige Studien die sich zur veganen Ernährung von Katzen äußern, wahrscheinlich, weil alles darauf hindeutet, dass der Versuch, die Katz vegan zu ernähren, das Tier nachhaltig schädigen könnte. Es ist jedoch sicher das Katzen nicht im Stande sind die benötigten Nährstoffe aus pfanzlicher Nahrung zu filtern (bedenke den sehr kurzen Darm im Vergleich zu zum Beispiel Kühen). Dies kann unter anderem zu schlimmen Nierenschäden führen. Zum Abschluss noch eines: auch für deine Nahrungsmittel werden Tiere getötet. Denn die Unversertheit gelagerter Lebensmittel ist nur durch Schädlingsbekämpfung möglich. Im Falle von Getreide wird zum Beispiel eine Wärmeentwesung durchgeführt , bei denen die Räume, in denen das Getreide lagert, erhitzt werden, so das Käfer und Motten, die sich im Getreide befinden abgetötet werden ( ja, man kocht sie praktisch bei lebendigem Leibe). Andere Methoden beinhalten die Anwendung von Gift, zum Beispiel gegen Ratten und Mäuse. Und das gilt für ALLE Lebensmittel die gelagert werden.

Bei einer Katze absolut unmöglich!! Hund??

Nö , kann man nicht , vorallem nicht bei katzen . Katzen sind von natur aus 100 %tige fleisch esser. Wenn ich das richtig verstanden hab sind veganer gegen tier mörder allso , wenn ein veganer einer katze oder einem hund nur mehr gemüse zum fressen gäbe wären diese ja auch tier mörder

Kurz gesagt ,die tiere würden verenden und das währe tierquälerei

Was möchtest Du wissen?