Kann man heute wirklich noch sagen man sei Deutscher?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also wenn ich davon ausgehen will, dass Deutscher ist, wer die deutsche Sprache fehlerfrei beherrscht, dann kannst Du ja sicherlich nicht dazu gehören. Wirst Du wohl kaum bestreiten wollen. 

Danke. Ich kenne all die vielen faulen Ausreden, warum so viele Fehler in wenigen Sätzen enthalten sind. Du darfst sie alle behalten. 

Deutscher ist, wer einen deutschen Personalausweis hat. Punkt. 

Und wenn Du nun auf irgendwelchen Einwanderungshintergrund eingehen willst, dann möchte ich Dir doch dringend empfehlen, Dich mal mit den eigenen Wurzeln zu beschäftigen. Denn auch Deine Vorfahren sind hier eingewandert. 

Ureinwohner der Gegend, die wir heute als Deutschland bezeichnen, waren die Neandertaler. Von denen hat ein großer Teil jener, die sich heute Deutsche nennen, noch einen kleinen Anteil in den Genen .Ansonsten sind die Gene ein Gemisch aus verschiedenen Volksstämmen. In ganz Europa. Nicht nur in D. Die Prozentzahlen sind nur ein wenig unterschiedlich. 

Natürlich kann so eine Frage nur auf Unkenntnis über die eigenen Wurzeln beruhen. 

Diese Unkenntnis kannst Du ganz bequem von da wo Du gerade sitzt aus beheben, nämlich dank der größten Informationsmaschine der Menschheitsgeschichte, dem Internet. Du findest auf youtube zahlreiche Dokumentationen. BBC ist ebenso empfehlenswert wie manche dort abrufbare Sendung von Arte. - Keine Bange: Die BBC-Dokumentationen findest Du auf Deutsch. 

Und wenn Du regelmäßig Deutschlandfunk hören würdest, dann hättest Du dieses Wissen so nebenher zumindest in groben Zügen schon auschnappen können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann dich ernsthaft nicht mehr sagen man sei wirklich aus irgendeinem Land?!

Man guckt einfach auf seinen Ausweis. Wenn dort die deutsche Staatsangehörigkeit eingetragen ist, dann kann man mit Fug und Recht behaupten, man wäre ein Deutscher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man ist Deutscher, wenn man die Deuts he Staatsbürgerschaft hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer einen deutschen Identitätsausweis (Personalausweis oder Reisepass) hat, der ist Deutscher und wer auch noch so heißt, ist es erst recht: Marmor Stein und Eisen brechen und ich manchmal auch, wenn Leuten deutsches über alles geht.... Ich habe einfach nur das Glück gehabt hier geboren zu sein und für mich kostenlose Bildung erfahren zu haben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fcpeace
25.07.2016, 12:12

was meinst du mit so heißen?

0

Das Video wird dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist Deutscher, wenn du einen deutschen Pass hast, fertig ! notfalls eben mit Migrationshintergrund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GymKro
11.07.2016, 14:17

Wieso "notfalls"? Die meisten Menschen sind Ausländer - fast überall.

0
Kommentar von GNLS18
11.07.2016, 14:21

“Fast überall“ Das ist der springende Punkt, einfach eine sinnlose Parole.

0

Deutscher bist du, sobald du die deutsche Staatsbürgerschaft hast. Vielleicht hast du dann einen Migrationshintergrund, aber du bist Deutscher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?