Kann man heute an Sommertagen mit der Familie und 16 Grad (dunkel) in sonst so kaltem DE ins Freibad gehen oder haben die, aufgrund des Sommers, in DE schon zu?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Ja kann man und ist auf 83%
Nein kann man nicht, weil es zu kalt ist,deshalb auch geschlossen 17%

3 Antworten

Hallo Patrikreiser,

bei der Kälte für einen meteorologischen Sommer, den z.B. ich trotz aller Statistik eher gefühlsmäßig seit Jahren schon nicht mehr kenne, mag es eher ungemütlich im Freibad sein - und so recht baden mag man vielleicht auch nicht.

Dabei bietet sich eher ein kleiner Spaziergang, z.B. wenn in der Nähe, an einem See oder anderen Gewässer, an. Dort mag die Familie auch mal einen Moment am Wasser sitzen.

Ist aber eine Therme oder ein In-Door-Erlebnisbad in der Nähe, so lohnt sich immer ein Ausflug dorthin. Dort herrscht in der Regel eine Temperatur, die einem Sommertag entspricht.

Es mag von den Betreibern der Freibäder abhängen, wie sie an solchen Tagen geöffnet haben oder vielleicht komplett (wieder) schließen. Wenn ehedem wenig Badegäste kommen, mag sich der Betrieb einfach nicht rechnen.

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Therme in Hochsommerzeit? :-)

0
@Patrikreiser

Gerne spreche ich von einer astronomischen Hochsommerzeit - aber meteorologisch sehe ich sie nicht. Nur ein paar Sommertage im Rahmen eines zu kurzlebigen Zwischenhochs mögen da einem Sommergefühle schenken.

1
@Patrikreiser

Astronomisch ist es Sommer, wenn unsere Erde der Sonne am fernsten steht. Da sich dieser Begriff auf der Nordhalbkugel getroffen hat, ist sie zu der Zeit am längsten und mit der Sonnenhöhe am stärksten bestrahlt.

Das kann - mit anderen Umständen zusammenwirkend - sich dann im Wetter auswirken - und damit meteorologisch einen Sommer bewirken.

In früheren Jahren war das meiner Empfindung nach deutlich zu beobachten - und da mag intuitiv oder landläufig astronomisch mit meteorologisch zusammengefallen sein. Heute beobachten wir eher eine Art Perma-Herbst, wobei astronomisch bedingt (mit dem Einstrahlwinkel der Sonne auf der Nordhalbkugel) im astronomischen Sommer zum teil höhere Temperaturen als im Winter erreicht werden.

Niederschläge sind oft auf Grund von dazu notwendiger kalter Luft eher nicht-sommerlich wahrgenommen. Deren Häufigkeit lässt dann die Empfindung, dass es kein Sommer ist, zu. Da ich den Herbst eher niederschlagsreich kennen, gebrauche ich auch den Begriff Perma-Herbst (wenn nicht sogar Perma-Winter, um das noch hervorzuheben).

1
Ja kann man und ist auf

Ob heute bei dir in der Nähe eins auf hat steht auf deren Homepage. Falls es nicht gerade regnet kann man trotzdem hin und hat viel Platz. Ich finde es besonders am See bei solchen Wetter schön, wenig Leute und mit dem Boot herum paddeln geht auch ohne Sonne.

Also ich gehe hin.

Ob gerade das Freibad in deiner Nähe offen hat, kann ich dir nichts sagen, aber meins ist täglich zu den gewöhnten Zeiten offen.

Also willst mit Regenschirm schwimmen?

0

Was möchtest Du wissen?