Kann man Heringsfilet in Tomatencreme aus der Dose einfach erhitzen und dann als Soße verwenden?

7 Antworten

Kann man, schmeckt aber beschissen. Tomatensoße kann man ganz einfach selbst zubereiten. Google doch mal. ansonsten schmecken auch nur gekochte heiße, geschälte Kartoffeln gut dazu. Dann hast Du auch etwas Warmes dabei.

Ich HASSE Kartoffen, in jeder erdenklichen Form. Deswegen gibt es bei uns nie welche und wir haben auch nie welche.

0

schon probiert,kommt nicht gut da die konservierungsstoffe einen komischen geschmack entwickeln,aber alles geschmacksache sagte der affe und biß in die seife

Wieso eklig? Ich habe mal aus Dosenfisch eine Fischsoljanka gemacht, Zwiebeln in Margarine angebraten, den Tomatenfisch drauf, mit Gemüsebrühe aufgegossen und dann mit etlichen Gewürzen wie Pfeffer, Pfefferkörner, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren eine halbe Stunde gekocht. Dann mit Zitrone und sauerer Sahne verfeinert. Das war sowas von lecker und hat uns super geschmeckt. Das ist übrigens auch auf meinem eigenen Mist gewachsen, da ich ganz früher in meiner Kindheit schon mal Fischsoljanka gegessen habe, wusste aber nie, wie die gemacht wird und hab auch kein Rezept im Inet gefunden. Daher diese "perfekte" Idee. Mach ich jetzt auch öfter.

Mach das bloß nicht, das schmeckt eklig.

Also - eigentlich sollte man solch eine 'Faulheit' nicht unterstützen, aber eine Dose Fisch (= gewürz-marinierte Henigsfilets) eignen sich tatsächlich als schnelle Nudel-Mahlzeit.

Dazu niemals den Fisch-Doseninhalt erhitzen!, sondern wie bei PESTO ist darauf zu achten, dass die Nudeln besonders heiß und auch noch etwas mit Kochwasser auf die Teller kommen.

Setz also die Nudeln auf - und zerpflücke per Gabel in der Dose oder in einer kleinen Schüssel den Fisch und lass ihn 'küchenwarm' werden.

Wenn die Nudeln gar sind (Spitzmesser-Probe), gieße sie nicht über einem Sieb/Durchschlag ab, sondern mit gekipptem Deckel, so dass noch minimal Kochwasser in den Nuden verbleibt. Dann die zerzupfte Fischkonserve unterheben und anschl. auf die Teller verteilen.

So klappt's.

Was möchtest Du wissen?