Kann man herausfinden ob jemand vorbestraft ist?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nein,...."normale" Menschen, so wie du es nennnst, nicht..

ja, also menschen die beruflich nichts damit zu tun haben eben?

0
@pete22

genau, und die die reinschauen dürfen, haben Schweigepflicht....machen einen Amtsmissbrauch wenn sie es ausplaudern...

0

Man kann bei der Polizei anrufen (nicht 110)

Unter Angabe des Namens und Geburtsdatums dieser Person kann die Polizei InPol abfragen (internes Informationen System der Polizei) ob Straftaten vorliegen , der Beamte am Telefon kann dann mitteilen ob etwas vorliegt oder nicht , sagt aber nicht was ( wenn es etwas gibt)

Nur wenn man ein berechtigtes Interesse daran hat z. b. Arbeitgeber kann man ueber die Person ein Fuehrungszeugnis anfordern.

Was geschieht bei Straffälligkeit mit bzw. trotz 24 Monaten Bewährungszeit?!

Hallo Comunity,

wir waren vor ca. 3 Monaten im Gericht und haben eine Verhandlung verfolgt.

Das Resultat dieser Verhandlung (Betrug in mehreren Fällen) war eine Bewährungsstrafe von insgesamt 24 Monaten auf 4 Jahre. Der Angeklagte hat während der Verhandlung in der JVA gesessen und müsste mittlerweile wieder auf freiem Fuß sein, da er nur noch ein paar Tage abzusitzen hatte.

Das Gericht begründete das Urteil damit, dass der Angeklagte nachweislich spielsüchtig sei und mit der aktuellen Haftstrafe von 4(?!) Monaten offensichtlig nachhaltig beeindruckt sein sollte. Ein sehr positive Sozialprognose und der Wille eine Therapie zu machen führten zu dem milden Urteil (mehrfach einschlägig vorbestraft). Als Bewährungsauflage gab es Sozialstunden (ich glaube 100) und eben die Auflage eine Therapie zu machen.

Nun aber zu meiner Frage:

24 Monate ist doch das absolute Maximum, was es an Haftstrafe auf Bewährung geben kann, oder ? Also es darf nix mehr dazukommen, sonst wird ALLES in Haftstrafe im Gefängnis umgesetzt oder ? Also selbst, wenn der junge Mann jetzt nur eine Anzeige erhalten würde wegen Betrugs (natürlich begangen nach dem Urteil) und sonst allen Auflagen folgen würde wie Therapie, Sozialstunden etc. dann ginge es für lange Zeit ins Gefängnis oder ?

Welche Szenarien gibt es da ? Wir haben darüber eben im Unterricht heftigst diskutiert und es gibt verschiedenste Meinungen.

  • Wenn er einen Betrug geht, sonst aber alles einhält, dann wird das Gericht keine Strafe verhängen, da er ja eine Therapie gemacht hat (nach der potentiellen Tat) und in der Folge hoffentlich straffrei bleibt. -> Keine weitere Strafe

  • Eine weitere Strafe könnte noch in das Urteil mit einbezogen werden und es bleibt bei den 24 Monaten auf Bewährung, wenn alle Auflagen eingehalten worden sind. Die Tat würde noch wg. der Spielsucht, die hoffentlich bis dahin therapiert worden ist, mit einbezogen werden - Keine weitere Strafe

  • Eine weitere Straftat während der Bewährung - keinerlei Ermessungsspielraum für das Gericht. Hier wird sofort der Haftantritt von 24 Monaten + Strafe für den neuen Fall / die neuen Fälle veranlasst

Gibt es noch mehr Varianten von euch ? hat da jemand genauere Ahnung, auch wenn man es wahrscheinlich nicht pauschalisieren kann und von Fall zu Fall anders ist.

Danke für eure Meinungen + Hilfen.

...zur Frage

Ohne Fahrerlaubnis von der Polizei erwischt?

Hallo. Ich bin 18 und gehe noch zur Fahrschule. Und ja, ich bin schwarz gefahren. Eine Freundin wollte mir bisschen beibringen, wie man Auto fährt und es hat auch eine halbe Stunde super geklappt.. bis ich dann von der Polizei erwischt wurde. Ich habe bis jetzt noch nie eine Straftat begonnen, bin auch nicht Drogenabhängig. Nun zu meinen Fragen. Ich muss Bußgeld rechnen, aber wie ist es mit der Sperre? Ich meine ich habe nie zuvor eine Straftat begonnen? Kann das mit dem Bußgeld nicht einfach wie eine Mahnung bleiben, wie viel muss ich denn überhaupt dafür bezahlen? Ich habe so ein schlechtes Gewissen, dass ich ehrlich gesagt nie wieder schwarz fahren möchte, ich habe auch geweint. Ich bin immernoch fertig mit den nerven. Der Wagen gehört der Mutter meiner Freundin, daher wird die Mutter auf jeden Fall die Post kriegen. Und ich höchstwahrscheinlich auch oder? Wie lange dauert es bis ich die Post bekomme? Sie wollten meinen Namen, meine handynummer und meine Adresse wissen. Ich möchte sie haben bevor meine Eltern diese sehen. Ich arbeite auch, daher könnte ich dies auch abbezahlen, aber ich möchte keine Sperre haben. Und falls ich doch eine Sperre kriege, wie lange dauert sie dann in der Regel? Ich wäre froh, wenn ihr auf alle meine gestellten Fragen eingehen könntet. Ich bedanke mich jetzt schonmal.

...zur Frage

Wäre eine Anzeige wegen Beleidigung und Bedrohung vielversprechend vor Gericht?

Wie gestern bereits geschrieben, sind mehrere Jugendliche unbefugt In unsere Wohnung eingetreten, da mein nichsahnender Bruder die Haustür, nicht die Wohnungstür geöffnet hat. Diese Jugendlichen wollten jemanden schlagen, der sich in der Wohnung befand. Meine Mutter hat die Jugendlichen sofort dazu aufgefordert zu gehen, woraufhin zwei von ihnen zu meiner Mutter sagten: Ich fick dich du dreckige Schlampe!

Da "*icken" in diesem Kontext aber soviel wie "Angreifen" bedeutet, muss doch eine Straftat vorliegen?!

P.s. Die Jugendlichen sind bekannte Dorfassis, welche jede Woche etwas mt der Polizei zutun haben. Daher gehe ich von Vorstrafen aus.

Lohnt es sich in dem Fall eine Anzeige zu machen oder wird diese eh wieder verworfen?

...zur Frage

Jugendgerichtshilfe, wie stellt man sich am besten an?

hallo, ich habe in der zeit als herranwachsender mist gebaut und nun habe ich wegen der hauptverhandlung einen brief von der jugendgerichtshilfe für ein gespräch bekommen, diese soll ja dem gericht miteilen ob man zum zeitpunkt der tat als herranwachsender die reife hatte um als erwachsener oder als jugendlicher bestraft werden zu können. jetzt zur frage wie soll man sich am besten verhalten um nach jugendstrafrecht behandelt zu werden? sollte man so wie man ist bleiben, sprich erwachsen und sachlich auftreten oder sollte man doch eher etwas "dümmlicher" und kindischer erscheinen?

auch habe ich gelesen das man dem persönliche betreuer der sich mit einem unterhält eigentlich so wenig wie möglich über einem selbst erzählen soll, aber wie soll der dann sich ein bild von mir machen? gibt der dann einem nicht erst recht die normale reife um im erwachsenen recht entschieden zu werden?

würde mich um tipps freuen wie man sich am besten verhält danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?