Kann man gute noten als Erfolg sehen?

6 Antworten

Gute Noten sehen immer gut aus. Man muss aber auch bedenken, wie du im Unterricht warst und wie der Lehrer dementsprechend zu dir war.

Wie man im Unterricht ist und wie er gestaltet ist, hängt sehr stark vom Lehrer ab. Aber zu sagen, gute Noten seien ein Erfolg stimmt meiner Meinung nach nur mäßig. Wenn du dich im Unterricht bei deiner Lehrkraft echt krass eingeschleimt hast (kenne sehr viele) dann ist das lange kein guter Erfolg. Schade nur, dass das keiner wissen kann..

Das kommt darauf an, ob Du es als Erfolg empfindest oder nicht.

Was ein Erfolg ist und was nicht, ist ja sehr subjektiv. Da haben Menschen sehr unterschiedliche Vorstellungen.

Ich persönlich würde gute Noten als Erfolg verbuchen.

Erfolg ist etwas sehr persönliches.

Ich würde gute Noten nur als Erfolg sehen, wenn ich hart dafür gearbeitet habe...

Erfolg bedeutet, etwas das man sich als Ziel gesetzt hat, zu erreichen.Gute Noten zu schreiben ist deshalb ein persönlicher Erfolg, wenn man sich als Ziel gesetzt hat, gute Noten zu schreiben, ja.Die Meisten setzen sich dieses Ziel , weil man in unserem System durch gute Noten belohnt wird.Sie steigern dein Selbstwertgefühl, da du dafür Lob bekommst von Eltern oder Lehrern, die deine guten Noten wiederum auch als ihren Erfolg sehen. Außerdem gibt es sowohl in der Schul- , als auch in der Unikarriere Abschlussnoten, die definitiv über deine Zukunft bestimmen können, weswegen man das Ziel hat sich anzustrengen und gute Noten zu schreiben.

Schule allein Nein niemand interessiert sich für nur deine Schulnoten

Was möchtest Du wissen?