Kann man Gummistiefel als Junge tragen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar kannst du auch als Junge Gummistiefel tragen, wenn es dir gefällt. Gerade das nasskalte Winter- oder Herbst-Wetter bietet sich dafür an, denn mit guten Gummistiefeln und dazugehörigen Stiefelsocken behälst du trockene und warme Füße bei diesem Wetter.

Das mit der erhöhten Gefahr auf Schweißfüße kann man allerdings als einen modernen Mythos ansehen. Viele Turnschuhe oder Lederstiefel sind auch nicht mehr oder weniger atmungsaktiv als gute Gummistiefel. Solange du also regelmäßig deine Füße wäscht, die Stiefel nicht zwingend barfuß trägst und regelmäßig deine Socken wechselst ist die Gefahr auf Schweißfüße in Gummistiefeln genau so hoch wie in allen anderen Schuhen auch. Allerdings argumentiert die Gore-Tex-Industrie gerne mit diesem Argument um ihre teuren Schuhe zu verkaufen.

Ich würde dir allerdings auch nicht zu den billigen PVC-Stiefeln raten, sondern eher zu hochwertigen Stiefeln aus Naturkautschuk von Hunter, Aigle oder ähnlich namhaften Herstellern. Diese haben ein wesentlich angenehmeres Tragegefühl (meine Hunter Boots fühlen sich sogar besser und gefederter an als viele Turnschuhe) und sie haben ein vernünftiges Fussbett, sodass sie auch aus orthopädischer Sicht nicht schädlich für den Fuß sein sollten. Empfehlen würde ich hier auch eher schwarze oder dunkelblaue Stiefel, da grün wirklich nach Gartenarbeit oder Förster aussieht.

Tragen kannst du sie dann eigentlich bei jeder Gelegenheit die sich bietet, wobei ich dennoch davon abraten würde sie bei Anlässen zu tragen bei denen eine förmlichere Garderobe angebracht ist und die man sonst im Anzug begeht, sowie auch im Sommer bei 30 Grad im Schatten. Nicht weil sie in diesen Momenten schädlich wären, sondern weil es für solche Gelegenheiten, gerade bei 30 Grad im Schatten, angenehmere Schuhe gibt als Gummistiefel.

Auf jeden Fall kann man als Junge Gummistiefel anziehen.

Ich habe selber zwei Paar Gummistiefel von Hunter, eins in navyblau und eins in jadggrün. Ich ziehe sie immer an, wenn es regnet und ich zum Beispiel einkaufen gehe. Außerdem ziehen meine Freundin und ich unsere Hunterboots an, wenn wir in den Wald spazieren gehen. Sie sind echt gemütlich und super praktisch, schön sehen sie sowieso aus.

Insofern kann ich es nur empfehlen!

Gummistiefel sollte man nur bei starkem Regen oder bei der Gartenarbeit tragen.

Grund: Darin bekommt man auf Dauer Schweißfüße und angenehm sind die auch nicht grade. Wenn man keine entsprechenden Socken drin trägt, bekommt man auch noch kalte Füße.

lg Lilo

Wie kommst du denn darauf?

1

Gummistiefel sind ein Gebrauchsgegenstand und unterliegen nicht der Mode.

Man zieht sie an, wenn man sie benötigt. Starkregen, Schlamm, Stallarbeit, Ackerarbeit, Angeln ...

Und dann ist es egal, wer sie in welchen Farben anhat.

Willst du sie allerdings zum nächsten Stadtbummel anziehen, so ist das unpassend sowohl für Damen als auch für Herren.

Wieso sollten Gummistiefel unpassend sein zum Stadtbummel ?

2
@AstridRi

Weil an Gummistiefeln gerne mehr Dreck haften bleibt, als an normalen Schuhen. Und diesen trägt man dann in die Geschäfte.

1
@berlina76

Ich wasche natürlich meine Gummistiefel vor dem Stadtbummel!

0

Wenn sie keine Blumen drauf haben, warum nicht.

Was möchtest Du wissen?