Kann man Gries Pudding als Ersatz für normalen Pudding benutzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der Not kann man das tun. In vielen Rezepten steht statt Puddingpulver auch Grieß. Das geht aber nur, wenn das Pulver so in den Teig gehört. Wenn der Pudding gekocht werden muss, ist es mit Grießpudding nicht ganz so toll, aber letztendlich Geschmackssache. Ist halt etwas grießelig.

Der Griespudding ist, wie der Name schon sagt, griesig, also eher sämig - nicht "glatt" wie ein normaler Pudding.

Ob man den verwenden kann? An sich ja, denn er "pappt" auch den Kuchen zusammen - aber, wie gesagt, die Konsistenz ist eben anders.

Was möchtest Du wissen?