Kann man gleichzeitig Sadist´und Masochist sein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sadomasochismus also. Als Sadomasochismus wird in der Regel eine sexuelle Devianz verstanden, bei der ein Mensch Lust oder Befriedigung durch die Zufügung oder das Erleben von Schmerz, Macht oder Demütigung erlebt. Die Bezeichnung entsteht aus einer Zusammenziehung der beiden Begriffe Sadismus und Masochismus, die die jeweilige Ausrichtung hinsichtlich des aktiven, beziehungsweise passiven Erlebens beschreiben. Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Sadomasochismus

Und wie ist jetzt die Antwort auf die Frage des Fragestellers?

1
@MartinGr40

Du hast recht, martingr40! Direkt beantwortet ist die Frage damit nicht!

0

Ich meine, dass es möglich ist, gleichzeitig "Sadist" und "Masochist" zu sein; ad hoc habe ich dabei an "Personalunion" gedacht...

ist das nicht eigentlich was ganz verschiedenes? sind sadisten nicht welche die gerne schmerzen zufügen und masochisten welche die gerne schmerzen haben? (oder andersherum?) aufjedenfall schließt das eine das andere nicht aus ;)

Was möchtest Du wissen?