Kann man Gitarre spielen alleine lernen?

12 Antworten

Hallo! Ich würde sagen, das lässt sich nicht verallgemeinern. Hängt massgeblich ab von: 1. deinem Talent, 2. deiner Hingabe und 3. deiner Liebe zur Musik. Ich habe mir vor 31 Jahren meine erste Gitarre gekauft und angefangen, erstmal zu schraddeln. Ein Akkordbuch gekauft und immer und immer und immer wieder meine Lieblingssongs gehört, sowie dabei versucht, mitzuhalten. Ich habe (ohne Scherz oder Übertreibung) damals gespielt, bis mir die Finger bluteten und mich dann geärgert, dass ich deshalb erstmal ein paar Tage Pause machen musste. Dann kamen Kontakte zu anderen Musikern dazu. Die erste Band, usw. usw. Als Autodidakt bestimmst Du selber das Tempo, in dem Du lernst. Bei meinem Sohn (16, weitestgehend Autodidakt - ich bin halt sein Lehrer) ist es ähnlich und der spielt Klassenkameraden, die seit Jahren "professionellen" Unterricht haben, mal locker "an die Wand". Also: nur mal so nebenbei aus 'ner fixen Idee anzufangen, ist meiner Meinung nach verschwendete Zeit und Energie. Du liebst Musik und machst sie zu einem festen Teil deines Lebens? Cool, weiter so... auch bzw. insbesondere als Autodidakt ohne Lehrer ;) Alles andere ist Quatsch. So zwischen Sonnenstudio und Fitness-Center funktioniert nicht. Ach ja... und auch nach hunderten sehr spaßiger und erfolgreicher Gigs und reichlich Studioarbeit lerne ich heute nach 31 Jahren immer noch ;) Du kannst als Gitarrist nie sagen, Du bist "fertig" oder Dein Können wäre perfekt bzw. abgeschlossen. Das Thema ist einfach zu groß und zu umfangreich, um hier ausführlich abgehandelt zu werden. Aber gerade DAS macht's so genial! ROCK ON!!!

Am besten lernst du Gitarrespielen nicht auf eigene Faust, sondern in einem Kurs oder in Einzelstunden. Der Lehrer achtet darauf, dass du dir keine falsche Fingerhaltung angewöhnst und verrät dir außerdem Tricks & Kniffe. In der Gruppe lernst du außerdem noch neue Leute kennen. Viel Spaß!

klar kann man das. wie lange es dauert, liegt an dir, ob es dir spass macht und wie fleisig du bist. ich würde dir einen kurs empfehlen, um grundbegriffe besser kennenlernst

was ist schwieriger zu spielen GITARRE oder KLAVIER?

...zur Frage

Gitarre lernen mit 14?

Ich würde total gerne Gitarre spielen lernen, jedoch kann ich noch nicht einmal noten lesen. ratet ihr mir davon ab oder schaff ich das? wie lange dauert es bis ich die ersten leider kann?

...zur Frage

E-Gitarre ohne Lehrer spielen lernen?

Hallo zusammen!

Ich bin 27 Jahre alt, ein halbwegs musikalischer Mensch, habe in meiner Kindheit mal auf verschiedenen Synthesizern gespielt, war später mal im Bereich Ton- und Veranstaltungstechnik unterwegs, habe auch eine Zeit lang in einer großen Rock-/Metal-Diskothek aufgelegt, höre allgemein sehr viel Metal, insbesondere Death- und Black-Metal (bevor entsprechende Kommentare kommen: Mir ist klar, dass ich das nicht unbedingt "zu Anfang" spielen können werde! ;-) ), und spiele schon seit vielen Jahren mit dem Gedanken, das spielen eines "richtigen Instrumentes" ( ;-) ), nämlich einer E-Gitarre, zu erlernen.

Nun zu meiner Frage: Ich bin vom Studium her ziemlich eingespannt, habe also nicht gerade viel Zeit "übrig". (Wenn ich mal zum Spielen käme, dann wohl eher nachts. Man kann Effektgeräte und Verstärker ja aber auch über Kopfhörer laufen lassen.) Auch finanziell sollte es mich möglichst nicht "zu teuer zu stehen kommen". Insbesondere "laufende Kosten" würde ich gerne soweit wie möglich vermeiden. Aus all diesen Gründen würde ich daher gerne autodidaktisch das Spielen dieses Instruments erlernen. (Oder eventuell wäre es sogar die einzige Möglichkeit.) Ist das "vernünftig" möglich oder braucht es hierfür in jedem Fall einen Lehrer? (Oder wäre es zumindest "äußerst ratsam"?)

Wenn ihr meint, dass es autodidaktisch möglich ist: Wo soll ich anfangen und woher bekomme ich gute Ressourcen (auch online, etc.)?

Wenn ihr meint, dass es autodidaktisch eher nicht möglich ist: Wie finde ich einen guten Lehrer in Berlin und was wäre "ein fairer Preis", sprich mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Dann hätte ich noch eine Frage bezüglich des Instruments. Ich bin grundsätzlich ein Mensch, der nach dem Motto "wer billig kauft, kauft zweimal" lebt. Ich investiere lieber in hochwertigeres Equipment und benutze es dann viele Jahre lang, anstatt etwas "günstig" zu erwerben und es dann ständig zu ersetzen. Ich beobachte den Markt bezüglich Instrumenten auch schon eine ganze Weile und habe derzeit ein Auge auf die Ibanez RG421EX. Die ist von der Form her "Strat-like", feste Brücke (besseres Sustain und kein verstimmungsanfälliges oder schwierig zu wartendes/stimmendes Vibratosystem), Double-Humbucker (passiv), 24 Bünde. Das macht durchaus den Eindruck, als könnte man damit "langfristig glücklich werden". ;-) (Falls die Tonabnehmer irgendwann Schwächen offenbaren sollten, kann man die ja auch nachträglich noch austauschen.) Was meint ihr? Zum Einstieg ist dieses Instrument vermutlich "ziemlich hoch angesetzt". Wie bereits erwähnt bin ich allerdings kein Mensch, der Dinge gerne jedes Jahr ersetzt, von daher betrachte ich das eher als eine "langfristige Investition". Außerdem macht es mit gutem Equipment vermutlich auch mehr Spaß und Motivation ist ja wichtig, wenn man etwas neues lernt. ;-)

Vielen Dank für Euren Rat!

...zur Frage

Selbständig Gitarre spielen lernen

Wie kann ich am besten gitarre spielen lernen.. Ich habe vor demnächst eine gitarre zu kaufen. Will aber zuhause lernen da ich keine zeit für gitarrenstunden habe.. Wie kann man am besten schnell und gut gitarre spielen lernen alleine !?

...zur Frage

In wie viel Jahren kann man gut Gitarre lernen?

Wie lange muss man lernen bis man ganz gut Gitarre spielen kann ?

Danke.

...zur Frage

Gitarre spielen lernen ohne Noten?

Kann man Gitarre spielen lernen ohne zu wissen, wie man Noten liest? Falls ja, auf welche Weise lernt man dann am Besten? (ohne einen Kurs zu besuchen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?