Kann man gezwungen werden, jedes Fach zu machen, welches an der Schule Pflicht ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Würde mal sagen, das kommt drauf an, auf welcher Schule du bist..
Aber bis Klasse 9 bist du Schulpflichtig und musst so grundsätzlich am Unterricht teilnehmen, also an allen Fächern die eben vorgeschrieben sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst natürlich auch ein paar Fächer streichen, die Du unnötig findest. Die Prüfung wird dann zeigen, ob es nötig war oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein Pflichtfach. Alleine das Wort sagt doch schon alles, oder?

Natürlich musst du an allen Pflichtfächern teilnehmen!!

Ansonsten musst du dir eine andere Schule suchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuhlmann26
13.03.2016, 17:17

Das Wort "Pflicht" sagt leider noch nichts darüber. Korrekt wäre das Wort "Zwang". Eine Pflicht erlegt man sich nämlich selbst auf und hat dabei IMMER eine Wahl. Man entscheidet sich dafür oder dagegen.

Wir sagen ja auch nicht, der Räuber hat mich mit vorgehaltener Waffe verpflichtet, ihm meine Wertgegenstände zu geben. Was beim Räuber die Waffe ist, ist beim Staat das Gesetz. Die Gesetzeslage zwingt die Sechs- bis Achtzehnjährigen zur Schulausbildung.

Eine Wahl hat man in Bezug auf die Fächer und auf die Schule insgesamt leider nicht oder jedenfalls nur sehr eingeschränkt. Aber es ist natürlich einer Demokratie unwürdig, von "Schulzwang" zu sprechen, weshalb man ihn vernebelnd "Pflicht nennt.

Schon wenn ich das Wort "Wahlpflichtfach" höre, kommt mir das Grauen. Sind wir doch ehrlich: Der Schüler ist gezwungen unter verschiedenen Fächern einige auszusuchen. Er hat nicht die Wahl, sich gegen alle zu entscheiden.

0

Man wird ja defacto per Gesetz dazu gezwungen. Das ist also keine Frage, sondern Realität. Man kann sich aber gegen diese Praxis wehren, denn nur wenn man das tut, wird sich an diesem aberwitzigen Zustand etwas ändern.

Hier ein Beispiel, wie das gehen kann.

http://kraetzae.de/schule/unterrichtsverweigerung/

Die einzige legale Möglichkeit die Du hast, ist die, an eine demokratische Schule zu wechseln. Dort bestimmt jeder selbst, was er lernt. Leider sind diese Schulen rahr.

http://www.eudec.org/de

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turnmami
13.03.2016, 19:58

Man kann sich im Leben halt nicht aussuchen, was man lernt. Die meisten hätten doch dann nicht einmal irgendeine Allgemeinbildung!

0

Natürlich sonst wäre es ja ein Wahlfach und kein Pflichtfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis 10 Klasse schon. Stichwort Schulpflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?