Kann man Geschlechtsverkehr haben ohne das das Jungfernhäutchen reißt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Jungfernhäutchen ist keine Haut, die alles komplett verschließt sondern ein Hautring. Und der ist offen und dehnbar. Im Normalfall passt da ein Penis durch, ohne dass irgendetwas reißt, da man beim ersten Mal aber meist etwas aufgeregter und angespannter ist, kann es halt passieren, dass es reißt.

Das muss aber keines Falls passieren. Weder beim ersten Mal noch sonst irgendwann, oder es passiert schon vorher mal, wenn man selbst etwas gröber mit sich umgegangen ist oder man hat vielleicht gar keines.

Meines riss jedenfalls nicht beim Sex, sondern erst bei der Geburt meines ersten Kindes.

Es kann auch sein, dass das Jungfernhäutchen eben keine so große Öffnung hat, oder die Öffnung geteilt ist usw. Das kann Probleme geben und in extremen Fällen, z.B. weil es keine Öffnung hat oder nur kleine Perforierung, sollte man es vom Frauenarzt öffnen lassen...wenn dem so wäre, merkt man das sehr schnell, spätestens mit der ersten Periode.


Und das Wichtigste ist: man sollte sich klar machen, dass es vollkommen schnuppe ist, ob da was reißt oder nicht. Wenn man Sex hatte, hatte man Sex und ist keine Jungfrau mehr, auch wenn das Häutchen nicht gerissen ist und nur weil es gerissen ist, heißt das nicht automatisch, dass man Sex hatte, weil das halt auch andere Gründe haben kann.

Theoretisch wäre das möglich, wenn man nur die Eichel einführt und dann ein klein wenig rein, raus macht. Aber man (Mann) muss schon sehr vorsichtig sein und wie das alte Handwerker Sprichwort sagt: "Säge, Feile und den Schw...nz benutze immer ganz." Deshalb wird das nie lange gut gehen.

Nein zu mindestens nicht vaginal. Bei manchen Mädels reißt es aber auch schon vor dem ersten mal GV durch Sport etc.

In den Popes.

In der Schule nicht aufgepasst? Du könntest dich ja auch mal im Internet schlau machen. Internet scheinst du doch zu haben.

Was möchtest Du wissen?