Kann man gekaufte kleidung auch ohne beleg zurückgeben?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja, jedenfalls dann wenn Du auf andere Weise belegen kannst, dass Du die Sachen in diesem Laden gekauft hast.

Du hast überhaupt keinen rechtlichen Anspruch darauf irgendwas gekauftes zurück zu geben. (Es sei denn, es liegt ein Qualitätsmangel bzw Gewährleistung/Garantiefall vor, wobei du auch da kein Recht auf Widerruf sondern erstmal nur af korrektur des Fehlers hast)

das hängt davon ab, ob die kleidung fehlerhaft ist. dann schon, aber ansonsten leider nicht.

Irgendeinen Beleg brauchst du, muss (wenn man kulant ist) nicht der Kassenbon sein, aber ein Beleg muss es sein.

Nein du brauchst schon einen Kassenbeleg bzw. Kontoauszug bei Kartenzahlung geht auch

das ist nicht richtig

0
@Biersoeldner

weil man lediglich einen beweis braucht. das kann auch ein etikett, das noch an der kleidung hängt oder eine person sein, die beim kauf dabei war.

0

Du musst beweisen können,dass du die da gekauft hast!

versuchen kannst du es ,aber einen rechtlichen anspruch hast du nicht

soweit ich weiß nicht.aber versuchs einfach mal,der ein oder andere händler machts vielleicht bei zb nem stammkunden oder so

ohne belegt bist du auf die kulanz des händlers angewiesen.

ohne Beleg geht gar nix!

das ist nicht richtig

0

Manche Geschäfte nehmen es aus Kullanz auch ohne Beleg zurück

0
@KathiM

ja so ein kleiner laden wo höchsten 5 Leute am Tag reinspazieren. Aber in einer Kette musst du einen Beleg zeigen. Wie wollen die das denn sonst feststellen?

0

Was möchtest Du wissen?