Kann man gegen eine beginnende Blasenentzündung noch etwas machen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Trinken trinken trinken ins Bett und Füße warm halten

D A N K E

0

Zuerst probiert man Blasentee. Hilfreich sind auch Preiselbeer-Produkte aus der Apotheke.

http://www.pillendreher.at/preiselbeeren-schatzen-ihre-blase.html

(Rechtschreibfehler im Link ;)  )

Wenn das öfters auftritt, sollte man den Arzt aufsuchen. Der verordnet nötigenfalls ein Antibiotikum.

Verkühlungen sind zu vermeiden (nasse Schuhe, leichte Bekleidung im Schritt, sich auf den kalten Boden setzen).

Häufiger Wechsel des Sexual-Partners erhöht das Riskio für eine Blaseninfektion, weil dabei immer auch Keime übertragen werden.

Sehr viel trinken! Wenn möglich ohne Alkohol.

Wie lange kann ein Durchschnittsmensch Urin zurückhalten?

Ich frage mich, wie lange man es im Durchschnitt zurückhalten kann, wenn man pinkeln muss. Mir wird das immer sehr schnell unangenehm und ich bekomme Schmerzen, wenn ich pinkeln muss, aber konnte es dann immer bis zur nächsten Toilette aushalten, teilweise auch vier oder fünf Stunden. Wie ist das normal? Habt ihr auch so früh Schmerzen und wie lange könnt ihr es etwa einhalten?

...zur Frage

Selten auf Toilette müssen, schädlich?

Ich stehe morgens um 6 Uhr auf, entleere meine Blase, und bin dann bis immer etwa 18 Uhr außer Haus. Wenn ich von der Arbeit wiederkomme, muss ich aber auch noch lange nicht. Immer erst so gegen 20 Uhr, dazwischen liegen also weit mehr als 12 Stunden. Wenn ich so gegen 22 Uhr ins Bett will, gehe ich vorher noch mal schnell urinieren, aber auch nicht weil ich unbedingt "muss", sondern nur zur Sicherheit damit ich nachts nicht aufwache deswegen.

Ich halte tagsüber nicht ein, ich muss einfach wirklich nicht und wenn ich doch gehe kommt eh fast nichts raus. An Flüssligkeitsmangel kann es nicht liegen, ich trinke ganz normal etwa 1,5-2 Liter am Tag, viel und gerne Tee, im Sommer oder wenn ich beim Sport bin natürlich auch mal mehr.

Also beläuft sich mein Toilettengang auf 2-3 mal täglich. Meiner Kollegin ist letztens aufgefallen dass sie mich noch nie zur Toilette hat gehen sehen und sie meinte, das ist schädlich für die Nieren oder sogar ein Anzeichen für eine Nierenkrankheit. Kann mir da jemand mehr zu sagen? Habe schon gegoogelt, finde aber nur Ergebnisse darüber dass es schädlich ist wenn man es sich verkneift oder zu wenig trinkt, was bei mir aber nicht der Fall ist.

...zur Frage

Ständiger Harndrang ohne Schmerzen - hat jemand Erfahrungen?

Hallo liebe Damenwelt.

Vielleicht könnt ihr mir helfen bevor ich wieder zum Arzt rennen muss. Vor 2 Wochen hatte ich das erste Mal überhaupt eine Blasenentzündung. Bemerkbar machte sich das ganze nur durch ständigen Harndrang. Schmerzen oder ähnliches hatte ich keine. Bin dann morgens zum Arzt, Bakterien im Urin wurden festgestellt, Antibiotika über 3 Tage und das ganze war schnell vorbei. So weit so gut. Seit gestern morgen habe ich wieder diesen ständigen Harndrang, keine Schmerzen oder Schmerzen beim Wasserlassen, einfach nur das Gefühl, dass die Blase voll ist und ich muss. Trinke seit gestern Blasentee, vieeeeeel Wasser und nehme Canephron N von Bionorica. Hat jemand Erfahrungen damit? Meint ihr das geht auch so wieder weg? Oder muss ich wieder zum Arzt und Antibiotika?

...zur Frage

Jede stunde eine tasse nieren- und blasentee trinken um Blasenentzündung zu bekämpfen?

Ich hab seit 5 Tagen oder 6 Tagen ne blasenentzündung. Morgens bin ich immer kurz vorm verrecken wels so wehtut, abends tut sich gaarnichts, da ist alles gut.

Ich trinke wirklich sehr viel wasser und tee. Meistens aber unregelmäßig....

Hilft es wenn ich jede stunde eine tasse tee trinke?

...zur Frage

Durch Scheidenpilz hohe Leuko werte im urin?

Ich war vorhin beim Frauenarzt und der meinte dass in meinem Urin hohe weiße Blutkörperchen enthalten sind und ich wahrscheinlich ne beginnende blasenentzündung habe, dazu noch einen scheidenpilz. Allerdings habe ich bisher gar keine Symptome für eine blasenentzündung. Kann das denn auch Krebs bedeuten? Habe echt Angst

...zur Frage

Cranberry bei Blasenentzündung nur zur Vorbeugung, nicht aber zur Behandlung?

Mir hat eben jemand geantwortet, Cranberry würde nur zur Vorbeugung einer Blasenentzündung taugen, nicht aber zur Behandlung. Stimmt das so und wenn ja, warum? Dann wäre es ja sinnlos, es meiner Mutter mitzubringen, wenn sie gerade eine akute Blasenentzündung hat, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?