Kann man gegen diesen Youtuber namens MERT, mehr machen als seinen Kanal zu melden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es dich tröstet, wegen diesen Äußerungen hat er einen Geschäftspartner verloren.

http://www.bento.de/politik/youtube-content-netzwerk-wirft-schwulenfeindlichen-youtuber-raus-1216965/

Ich denke, das ist auch der einzige Weg mit so etwas umzugehen, zu zeigen, dass eine solche Haltensweise von der Gesellschaft geächtet wird.

Grundsätzlich gibt es auch die Möglichkeit der Anzeige. Man kann beispielsweise jemanden wegen Beleidigung oder Volksverhetzung anzeigen. Das muss jeder selbst überlegen diesen Schritt zu gehen. Das Video selbst habe ich nicht gesehen (und verspüre auch keinen Drang danach) und kann es daher nicht so gut beurteilen.

Grundsätzliches zur Meinungsfreiheit: Meinungsfreiheit darf nicht als Rechtfertigung dienen einen anderen Menschen oder ganze Bevölkerungsgruppen zu beleidigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von catchan
02.03.2017, 13:07

Danke für den Stern. 

0

Hallo

Ich kenne den Typ nicht und ich habe auch das Video gesehen. Ich bitte das bei meiner Antwort zu berücksichtigen.

Ich bin aber immer vorsichtig, wenn es darum geht, andere zu beurteilen.
DU sagst dass er gegen homosexuelle Menschen hetzt. Ich kann das nicht beurteilen. Es KANN auch gut sein, dass er nur sagt, dass er Homosexualität nicht gut heißt. Du empfindest es aber als Hetze und sagst, dass es Hetze IST. So etwas kann auch schnell passieren.
Und auch 2017 und in Deutschland darf jemand hassen, lieben, Angst haben, zornig sein.
Ich sage immer zu meinen Kindern: es ist in Ordnung, wenn ihr (zb) wütend seid. Wichtig ist, wie man es ausdrückt. Wenn ich auf den Boxsack eindresche ist das in Ordnung. Zücke ich das Messer, wird es nicht gut (außer ich will mir ein Brot schmieren :-)).
Und da wir in Deutschland Meinungsfreiheit haben, darf er auch von seinem Hass (falls es tatsächlich Hass ist; nur weil ich etwas wehemend ablehne, muss ich es nicht automatisch hassen) erzählen. Wenn er jedoch sagen würde, dass diese Leute keine Menschen wären oder in den Knast gehören (oder schlimmeres), dann wäre ich auch dagegen. Genauso die ganzen "Eier-abschneider" wenn es um Missbrauch geht. Da wird auch Gewalt angedroht. Müsste man genauso verurteilen (was ich auch tue - egal welche art von Gewalt).

Eine Meinung muss nie fundiert sein. Wenn ich "die Wahrheit" sage (also Tatsachen), dann sollten diese fundiert sein. Eine Meinung ist jedoch persönlich. Wenn ich sage das mir kalt ist, muss ich das weder begründen noch muss dir kalt sein (im selben raum). Wenn ich sage "es sind nur 10 Grad Celsius", dann kann man das messen und hat nichts mehr mit Meinung zu tun.
Schau dir die ganzen "in diesem großen Universum MUSS es noch weiteres Leben geben" Menschen an. Es gibt weder einen Beweis, noch kann man es messen etc. Aber wehe man sagt, wir sind allein. Dann ist man naiv etc. Aber Wahrscheinlichkeit ist nun mal von NULL Prozent bis 100%. Und solange kein Beweis da ist, darf ich die Möglichkeit "0%" nicht ignorieren. (PS: Bitte keine Diskussion dazu, aber ich glaub ja auch, das es weiteres Leben gibt. Ich gehöre also nicht zu den naiven.)

Wie gesagt... Ich habe weder das Video gesehen, noch etwas anderes. Vielleicht ist alles exakt so, wie du beschreibst. Das hier ist nur meine Meinung :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpiderFreak14
01.03.2017, 12:04

er hat ganz klar beleidigt.

0
Kommentar von Garfield0001
01.03.2017, 12:14

Ich lasse es im Raum stehen. Wenn es so ist, ist das nicht gut

1
Kommentar von Garfield0001
01.03.2017, 16:29

Dann ist das nicht gut. Muss ich mich wiederholen?

1

Der Ex-YouTuber Mert ist jetzt Rapper. Da kann er sich so richtig austoben. Und der ihm untergebende Mob jubelt. http://hiphop.de/magazin/meinung/mert-mag-keine-schwulen-deshalb-wird-er-jetzt-rapper-300124#.WLblsBI19p8 verkehrte Welt!

Viel Feind’, viel Ehr’! Je mehr über ihn geschrieben wird und je mehr Leute ihn anfeinden, um so geschmeichelter fühlt er sich. Übrigens: auch deine Frage gehört dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?